forconference 2018: Digitalisierung im Mittelstand smart gestalten

| Keine Kommentare

Das zentrale Thema der diesjährigen Fach- und Anwenderkonferenz des Softwarehauses forcont, die am 15. März 2018 in Leipzig stattfindet, ist die intelligente Organisation des digitalen Wandels in der Arbeitswelt – und die besondere Rolle, die das mobile Dokumentenmanagement dabei spielt. Das Motto lautet: „Digitalisierung im Mittelstand smart gestalten“. Anwender und Experten referieren über den Einsatz klassischer und cloudbasierter Business-Anwendungen.


Die forconference 2018 gewährt den Teilnehmern Einblicke in die Trends und Herausforderungen digitaler Arbeitswelten und zeigt auch die Chancen auf, die sich durch den Einsatz eines modernen Dokumentenmanagementsystems (DMS) ergeben. Die Konferenz richtet sich an kaufmännische und technische Entscheider aus Geschäftsführung, Management, Verwaltung, HR oder IT sowie an alle ECM/DMS-Interessierten.

Praxisnahe Anwenderberichte und Fachvorträge

Keynote-Speaker ist René Büst, Director of Technology Research bei der arago GmbH. Er wird über „Künstliche Intelligenz (KI) – Anspruch und Wirklichkeit, Relevanz und Auswirkung auf die Gesellschaft“ sprechen. Das Konferenzprogramm behandelt einige brandaktuelle IT- und Organisationsthemen: Neben KI gehört auch die im Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) dazu.

Michael Steiner von der PwC Cyber Security Service GmbH, gibt einen Überblick, welche Neuerungen die DSGVO für den Datenschutz bringt. Auch das Thema Digitalisierung ist unverändert aktuell. Die forconference holt das Thema aber bewusst vom Hype in die Wirklichkeit – etliche Kundenvorträge aus der Praxis zeigen den konkreten Nutzen smart gestalteter dokumentenzentrierter Prozesse.

So berichtet beispielsweise die Thales Management & Services Deutschland GmbH über den Einsatz ihrer elektronischen Personalakte. Auch die Manpower Group Solutions GmbH, die Lösungen für die ganze Bandbreite der Personalarbeit von Unternehmen bietet, stellt vor, wie sie die Personalakte in Verbindung mit SAP HCM bspw. im Rechenzentrumsbetrieb nutzt. Und der Energieversorger AVU beschreibt seine Anwendungen eines modernen DMS: inklusive der Prozesse Posteingang, Vertragsmanagement, SAP-Archivierung und der Dokumentation der Korrespondenz mit der Bundesnetzagentur. Die Mitteldeutsche Flughafen AG wiederum wird über ihre Erfahrungen mit Dokumentenmanagement und Funktionen zur SAP-Archivierung, Baudokumentation und Posteingangssteuerung referieren. Und noch ein Highlight gibt es auf der forconference: forcont präsentiert die neueste, mobile Version seines Dokumentenmanagementsystems.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung

SaaS-Forum Marketplace Themenschwerpunkt Februar 2018: Cloud-Speicher & Dateimanagement

Der Themenschwerpunkt des SaaS-Forum Marketplace liegt in diesem Monat auf Lösungen für die Bereiche Cloud-Speicher & Datenmanagement. Auch die Firma forcont bietet mit forshare | Der Dateimanager eine cloudbasierte Lösung für diesen Bereich.



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.