lexoffice iPad-App

iPad-App: lexoffice wird noch mobiler

| 2 Kommentare

Auf vielfachen Kundenwunsch seiner Crowdsourcing-Community offeriert Lexware ab sofort seine Cloud Buchhaltungssoftware lexoffice als App für das iPad. Mit der neuen iPad App verwandelt der Anwender das iPad in einen mobilen Scanner um schnell und einfach Belege abzufotografieren, um Angebote und Rechnungen zu schreiben und von unterwegs auf seine Kundendaten zuzugreifen. Als native App ist die Anwendung an die besonderen Möglichkeiten eines iPad hervorragend angepasst. So lassen sich zeitintensive und lästige Büroaufgaben auf bequeme und elegante Weise auch unterwegs erledigen. Dabei steht die App in direkter Verbindung mit den Daten des eigenen cloudbasierten lexoffice Accounts des Anwenders.


Die lexoffice iPad-App bietet Funktionalitäten, die perfekt auf den mobilen Einsatz zugeschnitten sind. Eingangsbelege werden so nun einfach abfotografiert und direkt zur Weiterverarbeitung hochgeladen. Vor Ort können beim oder im Anschluss an ein Gespräch mit dem Kunden auch neue Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Lieferscheine und Gutschriften geschrieben, editiert und dann per E-Mail versendet werden. Das geht ganz einfach direkt aus den hinterlegten Kontaktdaten heraus. Auch andere Informationen, wie zum Beispiel der Firmenstandort von angelegten Kontakten, stehen zur Verfügung. Gängige Verschlüsselungsstandards, wie z. B. SSL, sorgen für höchste Datensicherheit bei der Kommunikation mit dem lexoffice Server.

„Viele lexoffice-Nutzer haben den Wunsch geäußert, auch mit dem iPad auf unsere Lösung zugreifen zu können“, erläutert Marco Müller, Senior Market Designer bei Haufe-Lexware, einem Unternehmen der Haufe Gruppe. „Mit der lexoffice iPad App sorgen wir nun für die gewünschte Mobilität. Hauptwunsch der Crowdsourcing-Community war das Erfassen von Eingangsbelegen über die Fotokamera eines mobilen Geräts sowie das schnelle und unkomplizierte Hochladen der Daten. Um eine intuitive Bedienung zu ermöglichen, setzen wir auf die dem Nutzer bekannten Bedienkonzepte. Deshalb haben wir uns für die Entwicklung einer nativen App entschieden.“

Die iPad App ist für Benutzer kostenlos im App Store ab sofort zum Download erhältlich.

lexoffice – Buchhaltung kann Spaß machen

Buchhaltung kann Spaß machen? – Ja, Buchhaltung kann Spaß machen! Der ganze Papierkram rund um Angebotserstellung, Auftragsstellung, Rechnungserstellung, Bearbeitung und Zuordnung von Eingangsrechnungen und sogar Online-Banking lässt sich mit geeigneten Lösungen schnell, effektiv und vor allem intuitiv erledigen. Und noch mehr Spaß macht es, wenn alle finanziellen Ergebnisse am Dashboard gleich sichtbar sind. Weitere Informationen zu Lexoffice finden Sie auf der lexoffice-Webseite oder im SaaS-Forum Lösungskatalog.




zurück zur Startseite

Autor:

2 Kommentare

  1. Sehr guter Beitrag, vielen Dank! Bin immer erstaunt. Mittlerweile gibt es mobile Lösungen für SAP, Lexoffice und so viel mehr… Wahnsinn

  2. Pingback: iPad-App: lexoffice wird noch mobiler - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.