SaaS-Forum News 11-2017: Zehn Jahre SaaS-Forum – Durchblick im deutschsprachigen Software-as-a-Service-Markt

| Keine Kommentare

Hallo zusammen,

mit dem Ziel, einen Überblick über im deutschsprachigen Markt verfügbare Software-Anwendungen zu bieten, die im Software-as-a-Service Modell angeboten werden, fiel im November 2007 das Startschuss für das SaaS-Forum. Zugegebenermaßen war es damals noch sehr einfach, diesen Überblick zu bieten, denn es gab gerade einmal eine Handvoll Lösungen. Mittlerweile hat sich die Marktsituation radikal geändert. Immer mehr Software-Lösungen werden heute aus der Cloud angeboten. Und deshalb wird es für Anwender immer wichtiger, eine Möglichkeit zu haben, sich einen herstellerunabhängigen Marktüberblick zu verschaffen.


Und deshalb haben wir eine alte Tradition wieder aufleben lassen und bieten Ihnen zukünftig wieder regelmäßig Marktübersichten zu unterschiedlichen Themenbereichen und Einsatzszenarien. Darüber hinaus gibt es im SaaS-Forum ab sofort einen Marketplace – die entsprechende Technik liefert die Firma BaSaaS – in dem Sie die Möglichkeit haben, ausgewählte SaaS-Lösungen zuerst zu vergleichen und dann unverbindlich zu testen, bevor Sie sich für den Einsatz einer Lösung entscheiden.

Was gibt es sonst noch Neues aus den Bereichen Software-as-a-Service und Cloud Computing? Google lädt Anfang Dezember zum Cloud Summit nach München – erwartet werden 2.000 Teilnehmer. Auf dem CANCOM BusinessCloud Marketplace werden ab sofort auch Cloud-Plattform-Lösungen von Amazon Web Services (AWS) angeboten. Die Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt neue Mitglieder. Die Firma Tedesio setzt im Bereich Zeiterfassung auf die Cloud-Lösung ZEP. Und das Cloud EcoSystem entwickelt im Rahmen eines Forschungsprojektes des Bundeswirtschaftsministeriums einen Open Integration Hub als einheitlichen, anwendungsübergreifenden und rechtssicheren Standard zur automatischen Daten-Synchronisation zwischen unterschiedlichen Cloud-Lösungen bieten.

Viel Spaß beim Lesen

wünscht

Werner Grohmann


Marktüberblick CRM/Marketing Automation aus der Cloud: Diese Cloud-Lösungen sollten Marketing- und Vertriebsprofis kennen – und nutzen

Marketing Automation, Customer Relationship Management (CRM), Kontaktmanagement, Team Collaboration – In den Bereichen Marketing und Vertrieb gibt es mittlerweile eine Vielzahl leistungsfähiger Softwareprogramme, die bei der täglichen Arbeit unterstützen. Dennoch dominieren gerade bei vielen kleinen und mittlereren Unternehmen in Marketing und Vertrieb noch immer Excel-Liste und Outlook-Kalender. Dabei führt der Einsatz entsprechender Softwarelösungen zu höherer Effizienz, schnelleren Reaktionszeiten, höherer Kundenzufriedenheit und damit letztendlich zu mehr Geschäftserfolg.

weiterlesen


Marktübersicht Cloud-Speicher: Mit diesen Lösungen sichern Unternehmen ihre Daten sicher in der Cloud

Seit dem 1. Januar 2017 gelten für Unternehmen neue Regelungen zur Archivierung von Geschäftsunterlagen. So wurde mit dem Jahresbeginn die Langzeitarchivierung von digitalen Geschäftsbriefen zur unumgänglichen Pflicht. Dokumente, die als Geschäftsbriefe gelten oder steuerlich relevant sind, fallen damit unter die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD). Dabei spielt das Format – Papierform oder digital – keine Rolle. Der Begriff „Geschäftsbriefe“ umfasst u.a. Angebote, Rechnungen oder Handelsbriefe, die per E-Mail versendet oder empfangen wurden.

weiterlesen


Die (virtuelle) Telefonanlage aus der Wolke – so funktioniert’s

Mit der Ankündigung, im Rahmen ihrer „All-IP-Strategie“ bis 2018 alle ihre Telefonnetze auf den Voice over IP-Standard umzustellen, sorgte die Deutsche Telekom bereits vor einiger Zeit für Furore. Bereits im Herbst 2014 schickte der Bonner Telekomriese seinen Vertragskunden mit Analoganschlüssen „blaue Briefe“. Das Unternehmen teilte diesen Kunden mit, dass es auf Grund der geplanten All-IP-Umstellung notwendig sei, zum Teil sofort einen neuen Vertrag abzuschließen, da ansonsten eine Kündigung drohe. Mittlerweile ist die Umstellung weiter fortgeschritten, um den geplanten Umstellungszeitraum bis 2018 einzuhalten. Auch Telekom-Wettbewerber wie Vodafone – dort wird es ab 2022 kein ISDN mehr geben – oder 1&1 und O2 – diese Anbieter bieten schon seit Jahren fast nur noch IP-Anschlüsse an – verabschieden sich sukzessive von der alten Übertragungstechnik.

weiterlesen


Cloud ERP: Management zentraler Unternehmensprozesse und -ressourcen in der Wolke

ERP und Cloud ? Das geht doch gar nicht. Noch vor einiger Zeit war diese Meinung ziemlich verbreitet. Die Komplexität der Abbildung ganzer Geschäftsprozesse und deren gegenseitigen Abhängigkeiten war schon für klassische ERP-Systeme eine große Herausforderung. Die Vorstellung, diese Komplexität in die Wolke verlegen zu wollen, schien vielen Marktbeobachtern abwegig. Darüber hinaus spielen gerade im Bereich der unternehmensweiten Ressourcenplanung – so die deutsche Übersetzung für Enterprise Resource Planning – firmeninterne Daten eine zentrale Rolle. Dass diese Daten nun alle irgendwo in der Wolke „herumschwirren“, war für viele Verantwortliche in Unternehmen ebenfalls ein beunruhigender Gedanke. Und last, but not least fehlten schlicht die entsprechenden Cloud-Lösungen.

weiterlesen


Google lädt zum größten Cloud-Treffen Deutschlands: Analoges Zusammenkommen des digitalen Fortschritts

Am 6. Dezember lädt Google Experten, IT-Entscheider und Unternehmen zu einem Cloud Summit nach München ein. In über 25 Vorträgen und Lern-Sessions wird das Potential der Cloud der Zukunft vorgestellt und diskutiert. Mit fast 2.000 Besuchern plant der IT-Konzern das größte Treffen der Branche zum Thema Digitalisierung und Cloud-Technologie.

weiterlesen


Neu auf dem CANCOM BusinessCloud Marketplace: Cloud-Plattform-Lösungen von Amazon Web Services (AWS)

Der BusinessCloud Marketplace wächst weiter: Ab sofort gibt es dort das vollständige Portfolio von AWS-Diensten für den Auf- und Ausbau von IT-Infrastrukturen: angefangen von skalierbaren Rechenkapazitäten bis hin zu spezialisierten Platform-as-a-Service-Lösungen für IoT, Big Data und DevOps. Sämtliche Dienste stehen den Anwendern nativ und jederzeit zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil ist das „Pay-as-you-go-Modell“ – Unternehmen zahlen jeweils nur das, was sie tatsächlich an AWS nutzen.

weiterlesen


Initiative Cloud Services Made in Germany: fat IT SOLUTIONS, HLP Informationsmanagement, m.a.x. Informationstechnologie und NOVA Building IT sind neu dabei

Mit den Firmen fat IT SOLUTIONS, HLP Informationsmanagement GmbH, m.a.x. Informationstechnologie AG und NOVA Building IT haben sich drei weitere in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

weiterlesen


Tedesio setzt von Anfang an auf Zeiterfassung mit ZEP

Die Tedesio GmbH ist seit ihrer Gründung im Herbst 2016 als IT-Dienstleister in den Bereichen Unified Communications, IP-Telefonie und IT-Security tätig. Der Fokus des Unternehmens liegt dabei auf dem reinen Projektgeschäft ohne eigenen Produktverkauf. Darüber hinaus erstellt Tedesio IT-Gutachten. Mittlerweile arbeiten fast 20 Mitarbeiter für das Unternehmen mit Sitz im niedersächsischen Buchholz in der Nordheide. Bei der Erfassung der Projektzeiten sowie der Urlaubs- und Fehlzeiten nutzt Tedesio die webbasierte Lösung ZEP der Firma provantis IT Solutions.

weiterlesen


Förderprojekt des Bundeswirtschaftsministeriums – Cloud Ecosystem entwickelt Open Integration Hub mit sieben Konsortialpartnern

Der Open Integration Hub wird die einfache Daten-Synchronisation zwischen beliebigen Software Anwendungen in einem Unternehmen ermöglichen. Ein Konnektor zum Open Integration Hub ersetzt viele API- Einzelentwicklungen und wird sowohl Cloud Anbieter, als auch die KMU bei der Digitalisierung und der Beschleunigung Ihrer Unternehmensprozesse unterstützen.

weiterlesen


SaaS-Forum News abonnieren
Sie möchten regelmäßig über aktuelle News und Hintergrundinformationen zu den Themen Software-as-a-Service (SaaS) und Cloud Computing informiert werden? Dann abonnieren Sie am besten gleich unsere regelmäßigen, kostenlosen SaaS-Forum News.

Zum Abo-Formular



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.