SaaS-Forum - zurück zur Startseite

 

Veranstaltungshinweise:

SaaS-Forum Veranstaltungskalender

SaaS-Forum
Veranstaltungskalender

weiter


CRM-as-a-Service
bei paymorrow: Attraktiv, zuverlässig, flexibel

CRM-as-a-Service Praxisbericht: paymorrow

weitere
Praxisberichte


SaaS-Forum Lösungskatalog - Kostenlos zum Download

Von “A” wie “Agentursoftware” bis “Z” wie “Zollabfertigung”

Mehr als 300 deutschsprachige
SaaS-Anwendungen im
SaaS-Forum Lösungskatalog

weiter


 

 

 

Deutsche See: Business Cloud sorgt für frischen Fisch an der Ladentheke

Deutsche See FischmanufakturMit rund 1.700 Mitarbeitern und zirka 30.000 Kunden aus Gastronomie und Einzelhandel ist Deutsche See Marktführer für Fisch und Meeresfrüchte in Deutschland. Die zuverlässige IT-Unterstützung aller kritischen Geschäftsprozesse ist für die Fischmanufaktur unverzichtbar: Nur so ist sichergestellt, dass der frisch gefangene, leicht verderbliche Fisch sofort verarbeitet wird und die Kunden termingerecht erreicht. Deshalb hat sich Deutsche See entschieden, geschäftskritische Anwendungen wie das ERP-System zur Steuerung der Produktions- und Lieferprozesse künftig in der deutschen Business Cloud von CANCOM Pironet betreiben zu lassen. Hinzu kommen SAP FI und CO für die Buchhaltung sowie eine Office- und Lotus-Notes-Umgebung, die von 850 Usern genutzt wird. Außerdem stemmt CANCOM Pironet die allmonatlichen Prozesse zu Erstellung und Versand von knapp 33.000 Gehalts- bzw. Kundenabrechnungen – und stellt ferner ein bundesweites, MPLS-basiertes Corporate Network für sämtliche Standorte von Deutsche See inklusive Backup-Leitungen bereit.

Ausgangslage und Zielsetzung

Deutsche See: Frischer Fisch dank effizienter Produktions- und LogistikabläufeDamit Lebensmittel-Einzelhandel, Restaurants und Kantinen die Fisch-Produkte aus Bremerhaven in optimalem Zustand erhalten, müssen die Produktions- und Logistikabläufe effizient, sicher und zuverlässig ablaufen. Zur Steuerung der gesamten geschäftskritischen Prozesse setzt die Fischmanufaktur daher auf eine Oracle-basierte ERP-Anwendung für die Prozess- und Nahrungsmittelindustrie.

Benötigt wurde somit ein Cloud-Dienstleister, der dieses Warenwirtschaftssystem hochverfügbar und absolut sicher betreibt. Weitere Anforderungen nennt Marc Neuschl, Direktor Finanzen, Controlling und IT bei Deutsche See: „Für den Betrieb unserer komplexen Systemlandschaft suchten wir einen Partner, der schnell Probleme löst und neue Anforderungen umsetzt – mit schlanken Prozessen und notfalls ’auf dem kurzen Dienstweg’. “

Realisierung

Deutsche See:Mit seiner hochverfügbaren, ISO-27001-zertifizierten Cloud-Architektur erfüllte CANCOM Pironet nicht nur alle technischen Voraussetzungen, sondern insbesondere auch die Anforderungen an die Service- und Supportprozesse, die Deutsche See stellte: Denn ITIL-basierte Abläufe und ein „Service auf Augenhöhe“ für mittelständische Unternehmen sind bei CANCOM Pironet selbstverständlich.

Konkret umgesetzt wurde die Migration in die CANCOM Pironet Business Cloud an einem verlängerten Wochenende im Herbst 2013: „Wir hatten bewusst zeitlichen Puffer vorgesehen, da unsere IT-Landschaft sehr komplex ist“, erläutert Thorsten Weber, Projektleiter und verantwortlich für das Provider-Management bei Deutsche See. „Insbesondere Eigenentwicklungen wie unser Management-Informationssystem sowie eine Reihe individuell angepasster Anwendungen – unter anderem das ERP-System – stellten dabei Herausforderungen dar. Umfangreiches Kompilieren und Testen waren daher unumgänglich.“

Systemressourcen aus der Cloud

Deutsche See: LachsräucherungDie Installation der 70 virtuellen Server in einem der CANCOM Pironet-Rechenzentren erfolgte dann genau nach Fahrplan. Für die Anwendungen – vom ERP-System über SAP FI/CO und Office bis zu Lotus Domino und der dazugehörigen Applikation für mobile User – werden seitdem Rechenleistung und Storage flexibel aus der Cloud-Infrastruktur von CANCOM Pironet bereitgestellt. Die geschäftskritischen Systeme, zum Beispiel für die Warenwirtschaft, werden außerdem in einem zweiten Datacenter von CANCOM Pironet gespiegelt.

Performante Vernetzung

Deutsche See: ProduktionFür den Zugriff nutzen die 850 Deutsche-See-User ein MPLS-basiertes Corporate Network von CANCOM Pironet, das die Bremerhavener Zentrale mit den 23 Niederlassungen in ganz Deutschland verbindet. Dabei wurde die Bandbreite dem gestiegenen Bedarf angepasst: So erhielt die Zentrale anstelle der alten 8-Mbit/s-Verbindung nun einen besonders leistungsfähigen Anschluss mit 100 Mbit/s. Und auch beim Backup für die beiden Gebäude am Hauptstandort wurden neue Wege beschritten – dieser erfolgt nun per Richtfunk und ebenfalls mit 100 Mbit/s.

Geschäftsprozess „Rechnungserstellung“

Last but not least hat Deutsche See die allmonatliche Erstellung wichtiger Abrechnungsdokumente im Rahmen eines Geschäftsprozess-Outsourcings an CANCOM Pironet übertragen. Dabei geht es vor allem um rund 30.000 Seiten Kundenrechnungen und 2.500 Seiten Gehaltsabrechnungen, die zunächst auf Plausibilität geprüft, danach ausgedruckt und anschließend versandt werden.

Resümée und Ausblick

Bei der Verarbeitung leicht verderblicher Waren wie Fisch ist die sichere, permanente IT-Unterstützung aller geschäftskritischen Prozesse entscheidend. Höchste Anforderungen ergeben sich daraus an die Verfügbarkeit der Informationstechnik und somit ihren Betrieb. Gleichzeitig müssen Änderungen, die sich zum Beispiel aus Anpassungen der Geschäftsanforderungen ergeben, schnellstmöglich umgesetzt und Störungen unverzüglich beseitigt werden. Der Betrieb der Anwendungen und Systeme sowie des Netzwerks in einer Hand bei CANCOM Pironet ermöglicht dabei schlanke, mittelstandsfreundliche Prozesse im Service Management.

Aus der Perspektive von Marc Neuschl, Direktor Finanzen, Controlling und IT bei Deutsche See, hat sich die getroffene Entscheidung bereits ausgezahlt: „Von dem Wechsel zu CANCOM Pironet versprachen wir uns einen Partner auf Augenhöhe, der schnell Anforderungen umsetzt und Probleme löst – und genau das ist eingetreten. Auch unsere Erwartungen hinsichtlich Performance, Sicherheit und Kosten der neuen Lösung haben sich absolut erfüllt.“

Projektdaten im Überblick

  • Implementierung der Applikationen im Cloud-Rechenzentrum
  • Corporate Network (WAN) inklusive Backup für alle Unternehmensstandorte
  • 100-Mbit/s-Anschluss für die Zentrale, Absicherung mittels Richtfunk
  • Geschäftsprozess-Outsourcing „Erstellung Kunden-und Gehaltsabrechnungen“
  • Festlegung Service-Management-Prozesse inklusive Ansprechpartnern

Vorteile

  • Geschäftskritische Anwendungen hochverfügbar abgesichert
  • Flexible Cloud-Infrastruktur für Storageund Rechenleistung
  • Skalierbares Corporate Network (MPLS)genau nach Bedarf
  • Ein zentraler Ansprechpartner für Netz und Applikationen
  • Pragmatisches Service Management „auf Augenhöhe“

Kurzvideo über den Einsatz der CANCOM Pironet Business Cloud bei Deutsche See

 

Weitere Informationen zu CANCOM Pironet

 


Weitere Anwenderberichte finden Sie in der Rubrik “Praxis” im SaaS-Forum.

[nach oben]

 

| Kontakt | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

(c) 2007 bis 2018 - GROHMANN BUSINESS CONSULTING - alle Rechte vorbehalten