SaaS-Forum - zurück zur Startseite

 

Veranstaltungshinweise:

SaaS-Forum Veranstaltungskalender

SaaS-Forum
Veranstaltungskalender

weiter


CRM-as-a-Service
bei paymorrow: Attraktiv, zuverlässig, flexibel

CRM-as-a-Service Praxisbericht: paymorrow

weitere
Praxisberichte


SaaS-Forum Lösungskatalog - Kostenlos zum Download

Von “A” wie “Agentursoftware” bis “Z” wie “Zollabfertigung”

Mehr als 300 deutschsprachige
SaaS-Anwendungen im
SaaS-Forum Lösungskatalog

weiter


 

 

 

PROCAD Whitepaper: Vernetzes Arbeiten im MittelstandWhitepaper:

Vernetztes Arbeiten im Mittelstand: Das Neue wagen, es lohnt sich!

Tradition meets Innovation

 

 

Der deutsche Mittelstand – eine Erfolgsgeschichte. Als „Motor“ der deutschen Wirtschaft sorgt er national und international für Aufsehen und Bewunderung. Gerade im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau ist der Anteil sogenannter „Hidden Champions“, also von Unternehmen, die erfolgreich Nischenmärkte besetzen und es so zu einer Marktführerposition auf dem Weltmarkt geschafft haben, besonders hoch.

Das Erfolgsrezept des Mittelstands lautete in der Vergangenheit stets, traditionelle Werte deutschen Unternehmertums wie Sicherheit und Zuverlässigkeit mit dem Gespür für neue Trends und Innovationen zu kombinieren, um daraus erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Es gibt derzeit allerdings einen Bereich, in dem es dem Mittelstand scheinbar noch schwer fällt, dieses Erfolgsrezept umzusetzen: Das vernetzte Arbeiten mit Kunden, Partnern und Lieferanten. Vor dem Hintergrund der derzeitigen Marktentwicklung spielt aber dabei diese neue Art der Zusammenarbeit eine wichtige Rolle. Die Globalisierung führt auch im Maschinen- und Anlagenbau zu einem hohen Wettbewerbsdruck. Hersteller aus den Schwellenländern (oder: Emerging Markets) drehen auf Grund günstiger Rahmenfaktoren immer stärker an der „Preisschraube“. In der Folge müssen deutsche Hersteller hohe Preise mit einem „Mehr“ an Qualität rechtfertigen, um dem Preiskampf zu entgehen. Dies gilt für Produkte und Unternehmensprozesse. Statt Maschinen „von der Stange“ zu verkaufen, ist es für deutsche Maschinenbauer unabdingbar, auf spezifische Kundenanforderungen reagieren zu können – ohne dabei die immer kürzeren Entwicklungszyklen aus den Augen zu verlieren. Dies erfordert eine enge Abstimmung mit den jeweiligen Kunden, Zulieferern und Partnern bzw. international aufgestellten Projektteams.

Das vorliegende Whitepaper stellt den Status Quo beim Austausch technischer Dokumente in mittelständischen Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus anhand einer aktuellen Umfrage dar. Danach zeigen zwei konkrete Beispiele aus der Praxis, wie vernetztes Arbeiten funktionieren kann. In einer abschließenden Betrachtung werden die Vorteile vernetzten Arbeitens zusammengefasst.

Karlsruhe, März 2015
PROCAD GmbH & Co. KG


Whitepaper anfordern

 


*) Einwilligungserklärung: Hiermit willige ich in die Erhebung und Verarbeitung meiner im Anmeldeformular angegebenen Daten und Weitergabe der Daten an die PROCAD GmbH & Co. KG ein. Dieses Einverständnis kann jederzeit per E-Mail an die PROCAD GmbH & Co.KG widerrufen werden.

Hinweis: Bitte verwenden Sie bei der Anmeldung KEINE Freemail oder Wegwerf-E-Mail-Adressen. Diese werden vom System nicht verarbeitet.

 



 

| Kontakt | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

(c) 2007 bis 2017 - GROHMANN BUSINESS CONSULTING - alle Rechte vorbehalten