Von der Software zum Service

Neue Auflage mit ausführlichem Kapitel zum Thema
Cloud Computing ...

weiter


SaaS-Forum
ISV-Studie 2009

SaaS-Forum ISV-Studie 2009

Die Ergebnisse
liegen vor...

weiter


Was haben der DFB,
der Golfclub Hellengerst und die Software AG gemeinsam ...?

Sie alle nutzen zum Teil bereits seit Jahren
SaaS-Lösungen in der täglichen Praxis

weitere
Praxisberichte


Von “A” wie “Agentursoftware” bis “Z” wie “Zollabfertigung”

Mehr als 150 deutschsprachige
SaaS-Anwendungen im
SaaS-Forum Lösungskatalog

weiter

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum SaaS-Forum

Die deutschsprachige Informationsplattform zum Thema Software-as-a-Service

Experteer.de  

Die Stadt Frankfurt setzt bei Bauprojekten auf den Projektraum AWARO. Bildnachweis: (c) PIA Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer

 

Stadt Frankfurt setzt bei Bauprojekten auf
Software-as-a-Service

Immer mehr öffentliche Auftraggeber setzen moderne Projektraumtechnologie zur Abwicklung ihrer Bauprojekte ein. So nutzt die Stadt Frankfurt den Projektraum AWARO des Geschäftsbereichs Collaboration Solutions der AirITSystems GmbH schon zum dritten Mal. Zum Einsatz kam die Lösung zuerst bei dem Umbau der Werkstätten der Städtischen Bühnen und jetzt beim Neubau der Grundschule am Rebstock.

Das Projekt mit einer Bausumme von etwa 20 Mio. € hat eine Laufzeit von ca. 24 Monaten. Bis zur Fertigstellung Ende 2010 arbeiten insgesamt etwa 40 Beteiligte mit der Projektplattform. Im Mittelpunkt der Nutzung des virtuellen Projektraums stehen Planmanagement, Schriftverkehrsverwaltung, Protokollmanagement sowie die Unterstützung von Mängel- und Nachtragsverfolgung. Bei Projektende werden die Daten in Form einer qualitätsgeprüften digitalen Dokumentation als AWARO Archiv dem Auftraggeber übergeben.

Die AWARO Projektraumtechnologie vernetzt alle Projektbeteiligten über eine zentrale internetbasierte Kooperationsplattform, die die Anwender über Webbrowser ohne Softwareinstallation nutzen. So können die Nutzer überall auf die Informationen zugreifen, für die sie autorisiert sind. Durch Qualitätsvorgaben im Dokumentenmanagement und systematische Aufgabenverfolgung bietet AWARO optimale Voraussetzungen für die Projektsteuerung. Der virtuelle Projektraum ist somit die ideale Ergänzung klassischer Projektmanagementwerkzeuge, die ihren Fokus auf der Projektplanung haben. Der Einsatz ist immer dann sinnvoll, wenn die Projektbeteiligten organisationsübergreifend und projektorientiert arbeiten und unter Termin- und Kostendruck Projektpartner zu koordinieren sind.

Der Projektraum ist entweder auf Basis eines Software as a Service (SaaS) Modells für die Projektdauer zu mieten oder als Unternehmenslösung käuflich zu erwerben. In über 350 Bau- und Immobilienprojekten aller Größenordnungen wurde der AWARO Projektraum bereits erfolgreich eingesetzt.

 

 



 

 

| Kontakt | Mediadaten | Impressum |