Aktuelle Umfrage zur Akzeptanz von Security-as-a-Service-Lösungen

Nicht nur für mittelständische Unternehmen stellt Security-as-a-Service, also die Miete standardisierter Security-Lösungen nach dem Software-as-a-Service (SaaS)-Prinzip, eine mögliche Alternative zum internen Betrieb bestimmter Security-Systeme dar. Allerdings ist bisher nicht klar, wie dieser neue Ansatz von potenziellen Abnehmern eingeschäzt wird.

Der BITKOM und die Universität Regensburg führen hierzu eine wissenschaftliche Untersuchung zur betrieblichen Akzeptanz von Security-as-a-Service-Lösungen sowie möglicher Einflussfaktoren durch. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf wahrgenommene Nutzen- und Risikofaktoren gelegt. Zudem soll die Frage geklärt werden, inwiefern die Akzeptanz von Security-as-a-Service von Branche bzw. Organisationsgröße abhängt und welche Security-Anwendungen besonders für den Bezug nach dem SaaS-Prinzip geeignet erscheinen.

Zu diesem Zweck wird derzeit eine Online-Befragung durchgeführt, die sich an potenzielle Abnehmer solcher Systeme richtet. Die Umfrage ist voraussichtlich bis 16.03.2011 geöffnet.

Link zur Umfrage: http://secaas.limeask.com/19962/lang-de

Alle Teilnehmer bekommen eine Zusammenfassung der Ergebnisse elektronisch zugesandt. Zusätzlich wird unter allen Teilnehmern ein von HiSolutions gesponsertes Samsung Galaxy Pad verlost.

Der Umfrage ist eine kurze Registrierung vorgeschaltet. Die Online-Befragung selbst ist anonym.


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar