AppSphere AG und Cloud Computing Report starten Initiative Cloud Services „Made in Germany“

Um deutschen Unternehmen, die Cloud Computing Services in Anspruch nehmen möchten, mehr Rechtssicherheit zu bieten,
geben die AppSphere AG und der Cloud Computing Report den Startschuss der Initiative Cloud Services „Made in Germany“ bekannt. Vertreter der Initiative – Cloud
Service-Anbieter mit deutschem Firmensitz/deutscher Niederlassung, deutschsprachigem Vertragswerk und deutschem Gerichtsstand – präsentieren sich erstmals im Rahmen des Virtualisierungs- und Cloud Computing-Kongresses am 15. Juni 2010 in Karlsruhe. Danach ist der Aufbau eines Online-Katalogs im Rahmen des Cloud Computing Reports geplant.

„Der Markt der Cloud-Services wächst rasant und die Auswahl sicherer und rechtlich unbedenklicher OnDemand-Software-Lösungen fällt den Anwenderunternehmen zunehmend schwerer“, erklärt Frank Roth, Vorstand AppSphere AG und Initiator der Initiative. „Ziel der Initiative Cloud Services „Made in Germany“ ist es, diese Anwenderunternehmen bei der Auswahl zu unterstützen. „Wir sind von der Idee einer Initiative Cloud Services ‚Made in Germany‘ begeistert und freuen uns, die AppSphere AG bei der weiteren Ausgestaltung der Initiative zu unterstützen“, ergänzt Werner Grohmann, Herausgeber des Informationsdienstes „Cloud Computing Report“.

Kompletter Bericht im Cloud Computing Report.


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar