cloud-computing-tv-andreas-zipser-cas-software

CAS Software-Geschäftsführer Andreas Zipser im Cloud Computing TV-Interview: CRM- UND SaaS-Pionier in Deutschland

| 1 Kommentar

“In den nächsten Jahren werden wir eine Ko-Existenz haben, allerdings werden die Cloud-Marktanteile zunehmen und zwar immer stärker,” so lautet die Prognose von Andreas Zipser, Mitglied der Geschäftsführung bei der CAS Software AG auf die Frage im Interview für Cloud Computing TV, wie sich seiner Meinung nach der deutsche Software-as-a-Service Markt im Vergleich zum traditionellen Lizenzmodell-Markt entwickeln wird. Als Begründung gibt er an: “Die Mobilitätsanforderungen werden weiter zunehmen, die Welt vernetzt sich mehr und mehr. Dies wird dazu führen, dass es ganz neue Geschäftsmodelle geben wird, die durch Cloud Modelle leichter unterstützt werden können also durch On-Premise-Modelle.”

CAS Software AG – Cloud Computing-Pionier in Deutschland

Dass Herr Zipser weiß, wovon er spricht, beweist allein schon die Tatsache, dass sein Unternehmen zu den Cloud Computing-Pionieren in Deutschland gehört. Er bestätigt: “Wir haben uns im Winter 2005/2006 dazu entschlossen, Cloud Software zu entwickeln und dann auch anzubieten und zwar gleich mit darunter liegender Architektur. Als Anwendung haben wir uns dann natürlich für eine CRM-Anwendung entschieden, weil wir in diesem Bereich seit mittlerweile 28 Jahren unterwegs sind. Seit 2008 gibts nun unser erstes Cloud Produkt, es nennt sich CAS PIA.”

CAS PIA ist ein CRM-Tool für kleine und mittlere Unternehmen sowie Selbständige und Freiberufler und wird komplett aus der Public Cloud angeboten. Zu den Hintergrunden für den Einstieg in das Thema Cloud Computing erklärt Andreas Zipser: “Wir waren überzeugt, dass sich die Anforderungen an Deployment-, Preis- und Betriebsmodelle für Softwarelösungen mittelfristig dramatisch ändern würden. Darüber hinaus war bereits absehbar, dass das Thema Mobilität in Zukunft enorm an Stellenwert zunehmen wird.”

Public Cloud, Private Cloud und Partnerlösungen

Doch CAS Software bietet weitaus mehr als die Public Cloud Lösung CAS PIA. “Unsere Private Cloud-Lösungen sind für die Anforderungen größerer Unternehmen gedacht, die man nicht über eine Standardlösung sinnvoll abdecken kann. Über unsere Cloud-Architektur CAS open bieten wir hier maßgeschneiderte Lösungen.” Außerdem bedient das Unternehmen aus Karlsruhe Kooperationspartner mit Cloud-Lösungen. “Das CRM, das Sie bei Lexware kaufen können, kommt von uns”, verrät Andreas Zipser. Ein weiterer Kooperationspartner ist beispielsweise die DATEV.

Der deutsche Mittelstand – traditionell kein Vorreiter in Sachen IT

CAS Software addressiert den klassischen Mittelstand und sieht in der Tat einige Herausforderungen, wenn es um das Thema Cloud Computing und Mittelstand geht. “Deutsche Unternehmen sind traditionell nicht dafür bekannt, ganz schnell mit Begeisterung auf ‘neue Pferde’ zu setzen. Der Mittelstand pflegt diese Haltung ganz besonders,” bestätigt Andreas Zipser. “Die Haltung ‘Ich möchte etwas besitzen und kontrollieren, in meinem Rechenzentrum, auf meinem Rechner’ war lange Zeit ein Treiber. Dies nimmt allerdings in jüngster Vergangenheit rapide ab, weil die Vorteile so deutlich überwiegen, dass das Argument ‘Ich muss etwas besitzen’ brökelt.” Und auch die “Reizthemen” Datenschutz und Datensicherheit können laut Zipser leicht “wegdiskutiert” werden. Beispiel Datensicherheit: “Ein kleineres oder mittleres Unternehmen sieht in der Regel dann schon ein, dass es selbst in der eigenen IT gar keine Chance hat, eine bessere Sicherheit herzustellen für seine Daten als ein Hochsicherheitsrechenzentrum, das darauf spezialisiert ist.” Und auch beim Datenschutz sieht sich CAS Software-Chef Zipser gut aufgestellt. Sein Unternehmen hat seinen Sitz in Deutschland, betreibt seine Cloud-Lösungen ausschließlich aus deutschen Rechenzentren und unterwirft sich damit den strengen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes.

Revolutionäre Neuentwicklung für September angekündigt

Für den September kündigt Andreas Zipser eine neue Lösung an: “Wir bringen dann eine neue Software-Lösung auf den Markt, die nicht nur eine neue Software ist. Zwar Cloud-fähig und HTML5-basiert wird sie vom Usability-Design, also vom Bedien-Paradigma völlig revolutionär sein. Sie wird sich dabei stark an einer ‘Apple-like’ Bedienbarkeit orientieren, z.B. Touch-Bedienbarkeit und Gestiksteuerung. Sie wird sich damit maßgeblich von klassischen Business-Softwarelösungen unterscheiden, wie wir sie die letzten 25 Jahre kennen.”

Cloud Computing TV, Andreas Zipser, CAS Software AG




zurück zur Startseite

Autor:

Ein Kommentar

  1. Pingback: CAS Software-Geschäftsführer Andreas Zipser im Cloud Computing TV-Interview: CRM- UND SaaS-Pionier in Deutschland - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.