CeBIT 2012-Preview Software-as-a-Service und Cloud Computing – Teil 3

“Ja, ist denn schon CeBIT …?” Kaum zu glauben, aber wahr, nächste Woche ist es soweit. In Hannover trifft sich die weltweite IT-Branche zur jährlichen Leistungsschau. Insgesamt werden sich laut Veranstalter über 4200 Unternehmen und Verbände aus 70 Ländern beteiligen, was einem Wachstum von zwei Prozent entspricht. Letztes Jahr waren laut Deutscher Messe AG KNAPP über 4200 Aussteller gewesen. Einer dieser Aussteller wird die Firma GROUP Business Software AG (GBS) sein. (Halle 2, Stand D30) Themenschwerpunkte des GBS-Auftritts werden die Themen “Collaboration” und “Cloud Services” sein.

Open-Xchange präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Univention-Stand in der Halle 2 am Stand D48. Mit Open-Xchange können Webhoster, ISPs, Telekommunikationsunternehmen und IT-Service-Unternehmen ihre Produktpalette schrittweise um neue Software-as-a-Service-Angebote (SaaS) erweitern. Open-Xchange verbindet E-Mail, Termin-, Kontakt- und Aufgabenverwaltung mit einer intelligenten Dokumentenverwaltung in einer integrierten Anwendung. Auch unterwegs haben Open-Xchange-Nutzer jederzeit, überall und mit nahezu jedem mobilen Endgerät Zugang zu all ihren relevanten Daten. Open-Xchange konnte in 2011 die Zahl der Anwender um 75 Prozent auf über 42 Millionen steigern. Zu den SaaS-Partnern von Open-Xchange zählen 1&1 Internet (USA, UK, Deutschland), STRATO (Deutschland), Host Europe (Deutschland, UK), Network Solutions (USA), Dotster (USA) und Hostpoint (Schweiz).

Ebenfalls am Univention-Stand in Halle 2, Stand D48 ist die File-Sharing-Software ownCloud vertreten. Sie ermöglicht die einfache Verwaltung und Synchronisierung aller persönlichen Daten. Dabei ist es unerheblich, ob diese auf eigenen Festplatten oder bei Hosting-Dienstleistern gespeichert sind. Somit ist ownCloud eine Alternative zu Internet-Diensten wie Dropbox, Box.net, Apple iCloud oder STRATO HiDrive, welche die Speicherung der Anwenderdaten bei einem Service-Anbieter voraussetzen. Mehr als 350.000 Anwender setzen die quelloffene und herstellerunabhängige Software bereits ein. Sie können damit unkritische Daten bei kostengünstigen Online-Diensten lagern und sensible Informationen auf eigener Hardware speichern – und dennoch komfortabel mit jedem Endgerät auf all ihre Daten zugreifen.

Und SAP? und Microsoft ?
Keine Angst! Auch die beiden Software-Größen sind wieder in Hannover vertreten (Microsoft: Halle 4, Stand A26, SAP Halle 4, Halle 5, Stand A18) HP wird auf der CeBIT (Halle 4, A58) sein neues Cloud-Konzept HP cCell Services vorstellen. IBM hat wie in den vergangenen Jahren seinen Hauptstand in Halle 2, Stand A10.

Wir werden die CeBIT 2012 nutzen, um ein paar neue Beiträge für Cloud Computing TV.

Falls Sie die CeBIT 2012 besuchen, wünschen wir Ihnen gutes Schuhwerk, falls nicht, werden wir Ihnen wie üblich nach der CeBIT wieder über unsere eigenen Eindrücke berichten.


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar