Changers vereinfacht radikal den Zugang zu digitalen Lösungen in der betrieblichen Gesundheitsförderung

| Keine Kommentare

Changers geht mit Deutschlands erster SaaS-Gesundheitsplattform an den Start. Was sich bisher nur große Konzerne leisten konnten, steht nun auch kleinsten, kleinen und mittleren Unternehmen ab bereits 49 Euro pro Monat zur Verfügung. Mit wenigen Klicks kann jedes Unternehmen ab sofort die eigene Gesundheits-App “Out of the Box” und ohne IT-Implementierung auf Changers.com selbst einrichten. Die App enthält alles, um im Unternehmen die eigene Gesundheitsplattform anzubieten. Die Kosten hierfür werden transparent nach teilnehmenden Mitarbeitern berechnet und beginnen bereits ab 49 Euro im Monat. Auf Einrichtungsgebühren und Vertragslaufzeiten wurde komplett verzichtet. Zudem können sich die Unternehmen nach der Registrierung zwei Wochen lang ausgiebig in der App und im Web umschauen und testen, bevor sie ihre Bezahldaten hinterlegen, um den Service dauerhaft zu nutzen.


“Wir haben ein durch und durch digitales Produkt entwickelt, dass die Erfahrungen aus der langjährigen Zusammenarbeit mit großen Konzernen im Bereich Gesundheitsförderung in die Welt der kleinen und mittleren Unternehmen überträgt und das zu einem unschlagbar kleinen Preis”

So unkompliziert oder “digital” wie es Daniela Schiffer, eine der Gründerinnen von Changers, nennt, geht es auch nach der Registrierung auf Changers.com weiter. Nach wenigen Klicks ist die App bereits mit dem Unternehmens-Logo und den wichtigsten Projekteinstellungen an die eigenen Wünsche angepasst und kann aus dem jeweiligen App Store auf das Android oder Apple Smartphone geladen werden.

“So einfach kann Software sein, in wenigen Schritten einen Wettbewerb aufsetzen oder eine Prämie einstellen und im nächsten Moment ist bereits alles live in der App zu erleben.”

Spielerische Teamwettbewerbe rund ums Laufen und Radfahren können mit wenigen Klicks von den Unternehmen individuell eingerichtet und gestartet werden. Teams können Niederlassungen, Abteilungen, Werke, Filialen oder aber auch frei gewählte Gruppen sein. Aktuelle Ranglisten motivieren die Teilnehmer dran zu bleiben.

In der Changers Gesundheitsplattform ist ein eigenes Prämien- und Bonussystem bereits enthalten. Die Bonuspunkte können Teilnehmer beispielsweise gegen Gutscheine wie einen Fitness-Teller in der Kantine, eine Rückenschulung oder einen Fahrradzubehör eintauschen. Auch besteht die Möglichkeit, individuelle Verlosungen im Unternehmen zu starten.

Zusätzlich können für Leistungspunkte auch Bäume gepflanzt oder Spenden für selbst gewählte Projekte gesammelt werden. Beispielsweise wird für 100 mit dem Rad zurückgelegte Kilometer eine Baumpflanzung in einem ökologischen Wiederaufforstungsprojekt in Deutschland freigeschaltet. Der eigene „Unternehmenswald“ motiviert, verbessert die CO2-Bilanz und sensibilisiert für den Umweltschutz. Auch soziale Spendenprojekte sind eine große Motivation und stärken die Unternehmenswerte, ob Kinderhilfswerk, Ärzte ohne Grenzen oder die Kita-Renovierung im Ort, die Unternehmen bestimmen alles selbst: welches Projekt, die Höhe der Spendensumme und wieviel Bonuspunkte man für eine Spende sammeln soll. Auch hier bietet Changers wieder “Alles aus einer Hand” mit eigenen Dienstleistern an.

Das Ziel der App “Out of the Box” plus Individualisierungsoptionen wird in der gesamten Gesundheitsplattform eingelöst. Den Unternehmen stehen in vier Kategorien gesunde Aktivitäten Workout-Videos, geführte Meditationen, Rezepte oder Vorsorgeuntersuchungen fertig aufbereitet zur Auswahl. Darüber hinaus können jederzeit eigene Gesundheitsmaßnahmen hinzugefügt werden.

So kann die unternehmenseigene Grippeschutzimpfung mitsamt allen notwendigen Infos wie Ort, Zeit und Ansprechpartner hinterlegt und die Teilnahme mit Bonuspunkten belohnt werden. Aber auch das Video des letzten Sicherheitsseminars oder die Informationen zur bewegten Pause finden mit wenigen Klicks Eingang in die App und auf das Smartphone der Mitarbeiter.

“Changers versteht sich auch als Partner der lokalen Gesundheitsanbieter vor Ort. Diesen können wir eine digitale Plattform “Out of the Box” für die von Ihnen betreuten Unternehmen bieten.”

Die Software ist selbstverständlich DSGVO konform. Mit Registrierung erhalten die Unternehmen einen im Profil hinterlegten und von Changers unterschriebenen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag. Das spart Zeit und Kosten auf beiden Seiten. Zudem hat Changers aus den Vertragsabschlüssen mit deutschen Konzernen die Anforderungen der Betriebs- und Personalräte in die Softwareentwicklung einfließen lassen. Dazu gehören anonyme Teilnahme ohne Klarnamen und Unternehmens-Email genauso wie persönlich durchführbare Kontolöschungen in der App.

“Bezahlt wird nur das, was auch genutzt wird. Wir rechnen monatlich nach TeilnehmerInnen ab. Was für die meisten Unternehmen Kosten von nur wenigen Cent je Monat und MitarbeiterIn bedeutet”.



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.