Cloud Computing TV im Gespräch mit Ulrich Petry, Deutsche Telefon Standard AG

Deutsche Telefon Standard AG – der Name klingt nach Tradition und einer Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte langen Firmenhistorie. Und so überrascht es, wenn man erfährt, dass sich hinter diesem Namen ein Unternehmen verbirgt, das erst 2007 gegründet wurde. Unter dem Motto “Business Telefonie aus der Cloud” vermarktet das Unternehmen moderne IP Kommunikationslösungen für Geschäftskunden. Kernstück des Portfolios ist die SIP Tk-Anlage CentrexX. Im Gespräch mit Cloud Computing TV gibt Deutsche Telefon Standard-Vorstand Ulrich Petry einen Einblick in die – doch nicht so lange – Firmengeschichte und erklärt, weshalb das der Begriff “Deutsche” im Firmennamen mit Bedacht gewählt wurde.


In den ersten beiden Jahren nach Gründung, so Petry im Interview, war die Deutsche Telefon Standard AG ausschließlich als Entwicklungsunternehmen tätig und erst in den Jahren 2009/2010 fiel die Entscheidung, mit der Vermarktung der selbst entwickelten Lösungen zu beginnen. Was die Bedeutung “Business Telefonie aus der Cloud” betrifft, erklärt er: “Der Geschäftskunde kann bei uns erwarten, dass wir ihm unsere TK-Anlage zentralisiert aus einem Rechenzentrum zur Verfügung stellen und er diesen Service kontinuierlich über das Internet nutzen kann”.

Vorbehalte, einen so unternehmenskritischen Prozess wie das Telefonieren an einen Dienstleister in die Cloud auszulagern, kann Ulrich Petry nicht feststellen. Dabei kommt dann auch der Firmenname “Deutsche Telefon Standard AG” ins Spiel. “Der Name ‘Deutsche Telefon Standard AG’ vermittelt ja bereits die Information, dass das Unternehmen in Deutschland beheimatet ist, die Daten in Deutschland gelagert sind und wir uns dem deutschen Datenschutzgesetz unterwerfen”, erklärt Petry. “Das ist das Sicherheitsmerkmal für unsere Kunden und das wird auch so gesehen.”

Was die zukünftige Entwicklung des Cloud Computing-Marktes und seines Unternehmens betrifft, ist Ulrich Petry sehr optimistisch: “Die Lehr- und Lernjahre sind vorbei. Mittlerweile hat sich daraus eine positive Geschäftsentwicklung gebildet. Wir rechnen für dieses Jahr mit Zuwächsen von 50 bis 60 Prozent. Das Jahr 2014 wird dann für uns, das zeichnet sich schon jetzt ab, ein neuer Meilenstein in der Geschäftsentwicklung sein und für die Folgejahre erwarten wir dann konstant bis zu dreistellige Wachstumsraten, weil dann aus einem Trend eine ganz klare Entwicklung geworden ist.”

Cloud Computing TV-Interview mit Ulrich Petry, Vorstand Deutsche Telefon Standard AG

Cloud Computing TV Ulrich Petry Deutsche Telefon Standard AG




zurück zur Startseite

Autor:

1 Gedanke zu „Cloud Computing TV im Gespräch mit Ulrich Petry, Deutsche Telefon Standard AG“

Schreibe einen Kommentar