Cloud Computing TV: Wenn eine Anwältin sich selbst als “Buhmann” bezeichnet …

… dann ist dies ungewöhnlich und deutet doch auf ein komplexes juristisches Thema hin. “Rechtssicherheit in der Cloud” lautete das Thema des ersten Cloud Computing Stammtisches NRW, einer Initiative der Firma simple-asp, der Ende November in Köln stattfand. In einem Interview mit Cloud Computing TV, das vor der Veranstaltung geführt wurde, antwortete Rechtsanwältin Jennifer Hannemann von der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke auf die Frage: “Kann man heute als Anwender von Rechtssicherheit in der Wolke sprechen?” – “Ich werde wahrscheinlich der ‘Buhmann’ in dieser Richtung sein, aber Rechtssicherheit würde ich heute nicht statuieren. Dafür ist das Thema noch zu neu und dafür gibt es noch zu viele Kleinigkeiten, die noch Berücksichtigung finden müssen.”

Bestätigt in ihrer Rolle wurde Frau Hannemann von ihrer Kollegin Dr. Eva-Maria Brus: “Es gibt halt nichts [an Rechtsnormen], was perfekt darauf [auf Cloud Computing] zugeschnitten ist.”

Das vollständige Interview mit den beiden Anwältinnen finden Sie auf Cloud Computing TV


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar