Cloud Foundry: Offene Plattform-as-a-Service für die Entwicklung von SaaS-Anwendungen

| Keine Kommentare

VMware stellt mit Cloud Foundry eine Open Source Platform-as-a-Service (PaaS) vor, mit der Entwickler einfacher skalierbare Applikationen für die Cloud realisieren können. Das Unternehmen tritt damit in den Wettbewerb mit Plattform-Konzepten wie Google App Engine, Microsoft Windows Azure oder Amazon Web Services (AWS).

Für Cloud Foundry sind vier unterschiedliche Versionen geplant. Die ersten beiden – eine kommerzielle Cloud-Plattform, die von VMware betrieben wird und eine Open-Source-Distribution – stehen bereits jetzt zur Verfügung. Für den Sommer ist eine “Micro Cloud”-Version für Entwicklungs- und Testzwecke angekündigt, die auf einer virtuellen Maschine läuft. Außerdem wurde eine Variante für den Service Provider- oder unternehmensinternen Einsatz angekündigt.

Einführungsvideo zu Cloud Foundry auf YouTube (in Englisch)




zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.