CloudZone 2011: POET zeigt E-Business-Lösungen für die Cloud

Die POET AG, Anbieter von eBusiness-Lösungen, zeigt auf der CloudZone-Messe, die am 7. und 8. April 2011 in Karlsruhe stattfinden wird, ihre Cloud-Lösungen für E-Commerce und E-Procurement (Stand B14). Zudem referiert Christian Rudolf, Business Consultant der POET AG, zum Thema „Produktdaten aus der Cloud“.

POET stellt auf der Messe seine SaaS (Software-as-a-Service) und Cloud-Computing-basierten Lösungen für den Ein- und Verkauf vor. Damit adressiert das Unternehmen den aktuellen Bedarf zahlreicher Mittelstandsunternehmen: Die benötigen zwar eine Software für ihren Webshop oder ihre elektronischen Lieferantenkataloge, möchten aber nicht in Hard- und Software oder aufwändige Pflege und Wartung investieren. Die Lösungen werden im Rechenzentrum von POET betrieben und von Spezialisten administriert. Der Systemeinsatz erfolgt bereits nach wenigen Tagen bei voller Kostenkontrolle: Das Anwenderunternehmen zahlt nur, was es wirklich nutzt.

Standbesuchern bietet sich eine Live-Demo, die ihnen jeweilige Standardprozesse aus Ein- und Verkauf und mögliche Prozessvorteile im Rahmen des Cloud-Konzepts demonstriert. Der Vortrag der POET AG findet am 8. April um 11:00 Uhr statt.

Die POET AG mit Sitz in Karlsruhe, führender Anbieter von eBusiness-Lösungen für große und vielfältige Sortimente, agiert gemäß dem Leitspruch „Kundenerfolge mit bedarfsgerechten Sortimenten im e-Business erzielen“. POET versorgt die Einkaufssysteme international führender Großunternehmen mit den Produktdaten vieler Tausend Lieferanten und steht und sorgt im B2B- und B2C-Handel für die durchgängige und automatisierte Versorgung der Vertriebskanäle mit Produktdaten. Als in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing- und Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen engagiert sich das Unternehmen unter anderem in der von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar