Der nächste Angriff folgt bestimmt: Leistungsfähige Backup-Lösungen für Ihr Unternehmen

| Keine Kommentare

“Jeder zweite Internetnutzer (49 %) in Deutschland wurde in den vergangenen zwölf Monaten Opfer einer Cyberattacke” – so lautet das erschreckende Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Branchenverbands Bitkom. Angriffe mit Schadprogrammen, Identitätsdiebstahl und Betrug im Internet kommen dabei laut Bitkom am häufigsten vor. Was für Privatpersonen ärgerlich und unter Umständen teuer werden kann (z.B. wenn für im Internet bestellte Ware bezahlt wurde, diese aber nie beim Käufer ankommt), kann für Unternehmen rasch das “Aus” bedeuten.


Beispiel Ransomware: IT-Security-Experten schätzen Ransomware derzeit als die bislang wohl gefährlichste Malware-Bedrohung ein und rechnen damit, dass Cyber-Kriminelle im Jahr 2017 bis zu 5 Milliarden Dollar erpressen werden. Laut FBI konnten Ransomware-Verbrecher bereits 2016 weit mehr als eine Milliarde Dollar von Betroffenen erpressen. Erpresst wurden dabei Unternehmen genauso wie Privatpersonen.

Bereits 2016 kam der Global Data Protection Index, eine Umfrage im Auftrag der Firma EMC zu dem Ergebnis: “Die Kosten für einen einzigen durch Datenverlust bedingten Ausfall liegen in Deutschland bei durchschnittlich 558.000 Euro.” Dabei gaben 37 Prozent der befragten Unternehmen an, wenigstens einmal während der vergangenen zwölf Monate Daten verloren zu haben. Dabei hilft es wenig, dass laut der Studie die Zahl der Datenverluste auf Grund von Strom- oder Hardware-Ausfällen, Software-Fehlern oder Datenschäden zurückging, denn im Gegenzug verloren Unternehmen durch Hackerangriffe und sonstige neuartige Bedrohungen wie eben Ransomware weit mehr Daten als zuvor.

Und eine letzte bedenkliche Zahl aus der Umfrage aus dem vergangenen Jahr: 67 Prozent der in Deutschland befragten Unternehmen sind nicht sehr überzeugt davon, dass sie in der Lage sind, Systemdateien im Fall einer Störung oder eines Verlusts vollständig wiederherzustellen.

Backup und Recovery: Auf die richtige Strategie kommt es an

Wie so häufig im Leben kommt es auch beim Sichern von Unternehmensdaten darauf ein, zuerst eine entsprechende Strategie zu entwickeln, die klärt, wie sichergestellt werden kann, dass ein Unternehmen auch im “worst case” eines Datenverlustes möglichst schnell datentechnisch wieder “auf die Beine kommt”. Dabei gilt es, Fragen zu beantworten wie z.B.:

  • Welche unternehmenskritischen Daten müssen regelmäßig an einem sicheren Ort archiviert werden?
  • Wer überprüft, dass ein Restore der gesicherten Daten innerhalb kürzester Zeit möglich ist?
  • Welche mobilen Endgeräte müssen – unabhängig von ihrem Aufenthaltsort – regelmäßig in das Backup integriert werden?
  • Wie gelingt es, die in der Cloud abgelegten Daten so zu sichern, dass auch sie bei einem Ausfall zeitnah wieder hergestellt werden können?

Sind diese Fragen beantwortet, geht es darum, sich für eine entsprechende Backup-Lösung zu entscheiden. Wie in vielen anderen Bereichen gibt es mittlerweile auch im Backup-Bereich eine Vielzahl von Lösungen, die bereit im Cloud Computing-Modell betrieben werden. Der nachfolgende Marktüberblick soll Ihnen bei der Auswahl der für Ihr Unternehmen geeigneten Lösung helfen.

Marktüberblick Cloud Backup-Lösungen

Mit ahd Managed Backup bietet die Firma ahd einen NetApp zertifizierter Backup as a Service für Unternehmensdaten. Die Lösung sichert Daten von NetApp Systemen in die ahd Cloud. Die Daten liegen dann sicher in den drei ISO 9001 und ISO 27001-zertifizierten ahd-Rechenzentren in Deutschland. Eine weitere Online Backup-Lösung für Geschäftsdaten ist airbackup von Teamviewer. Die Lösung bietet unter anderem einen privaten Verschlüsselungscode, den nur der Anwender kennt und der die Daten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter schützt.

Ebenfalls für ein Datenbackup einsetzbar sind cloudbasierte Dokumentenmanagement- und Speicherlösungen wie z.B. der forshare Dateimanager von forcont. Auch hier erfolgt sowohl die Übertragung als auch die Speicherung verschlüsselt – in einem zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentrum der Firma T-Systems, ein Unternehmen der deutschen Telekom.

Weitere Cloud Speicherlösungen, die Sie zum Backup Ihrer unternehmenswichtigen Daten einsetzen können, haben wir Ihnen in bereits vor ein paar Wochen in unserem Marktübersicht Cloud Speicher zusammengestellt.



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.