SaaS-Forum News: Eine deutsche Wolke ist Quatsch! vs. “German Angst”

| Keine Kommentare

Werner Grohmann

Hallo zusammen,

tja, was soll man denn nun glauben? Auf der einen Seite behaupten nicht wenige Marktbeobachter, Cloud Computing ließe sich als globales Phänomen beileibe nicht auf Ländergrenzen beschränken, auf der anderen Seite unken insbesondere internationale Cloud Computing-Experten, die typische “German Angst” halte gerade deutsche Unternehmen davor ab, sich und ihre Applikationen nebst Daten in die Wolke zu begeben.

Ohne mich schon wieder mit Ostern, Amazon und den Folgen beschäftigen zu wollen, stelle ich mir doch die Frage, ob wir Deutschen in unserer “German Angst” (wieder) eine Entwicklung verschlafen oder ob nicht gerade beim Cloud Computing die “deutsche Gründlichkeit” sehr wohl Sinn macht.

Die selbe Frage scheint sich auch Heiko Leicht von Avanade gestellt zu haben, zumindest gab sein Unternehmen eine Studie in Auftrag, bei der Vorstände, Manager und IT-Entscheider aus Deutschland und 17 weiteren Ländern zum Einsatz von Cloud Computing in ihren Unternehmen befragt wurden. Herr Leicht stand mir bei der Veröffentlichung der Studienergebnisse dann dankenswerterweise für ein Interview zur Verfügung, bei dem wir uns auch über die “German Angst” unterhielten. Das Interview gibts in Kürze hier im SaaS-Forum.

Und auch die Initiative Cloud Services Made in Germany, in der sich verschiedene in Deutschland ansässige Anbieter von IaaS- PaaS,- und SaaS-Lösungen zusammengefunden haben, meldete sich zu Wort. Im Rahmen einer Schriftenreihe wurden die an der Initiative beteiligten Unternehmen unter anderem zu ihrer Meinung bezüglich einer Aussage aus einer Befragung der Computerwoche im letzten Jahr befragt. Immerhin ein Fünftel der Befragten behauptete damals: “Eine German Cloud ist Quatsch”.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Werner Grohmann

P.S.: Für die “German Angst” gibt es sogar eine eigene Wikipedia-Seite. Der Begriff wird dort als „typisch deutsche Zögerlichkeit“ übersetzt.


Weltweite Avande-Studie zeigt: Cloud Computing bereits Alltag

Das Thema Cloud Computing ist längst kein Hype mehr, sondern realer Geschäftsalltag: Denn bereits drei Viertel der Unternehmen in Deutschland (76 Prozent) und der Firmen weltweit (74 Prozent) nutzen Dienste aus der Wolke. In Europa liegt der Durchschnitt bei 68 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die von Avanade, einem Anbieter von Business-Technologie-Services, in Auftrag gegeben wurde. Das unabhängige Forschungsunternehmen Kelton Research hat hierzu mehr als 570 Vorstände, Manager und IT-Entscheider aus Deutschland und 17 weiteren Ländern befragt.

Weiter lesen


Initiative Cloud Services Made in Germany veröffentlicht Band 1 ihrer Schriftenreihe

Mit einer Interview-Reihe unter dem Titel „Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch“ startet die Initiative Cloud Services Made in Germany eine Schriftenreihe zu Themen aus dem Bereich Cloud Computing. Im Rahmen der Interview-Reihe wurden Vertreter der an der Initiative beteiligten Unternehmen zu ihrer Einschätzung des Themas Cloud Computing im Allgemeinen, des Themas “Cloud Services Made in Germany” im Speziellen und ihrer Prognose über die zukünftige Entwicklung des deutschen Cloud-Computing-Marktes befragt.

Weiter lesen


EuroCloud Congress empfiehlt Cloud als Plattform für europäische Wirtschaft

Führungskräfte, Politiker und Forscher aus ganz Europa, haben Ende Juni auf dem EuroCloud Congress 2011 in Luxemburg die aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Cloud Computing und Software-as-a-Service (SaaS) diskutiert. Die bereits zum zweiten Mal vom Branchenverband EuroCloud durchgeführte zweitägige Veranstaltung ist speziell auf den europäischen Cloud-Computing Sektor zugeschnitten

Weiter lesen


Terminhinweis: “COSMIC: Das Social CRM Tool”, Webinar am 28.07.2011, 11.00 Uhr

Social Media Plattformen eröffnen Unternehmen zusätzliche Kommunikationskanäle, um mit ihren Kunden direkt in Kontakt zu treten. Wo es bisher nur Insellösungen gab, können diese Unternehmen nun mit Lösungen wie dem erst kürzlich von der update software AG vorgestellten COSMIC Soziale Medien direkt im CRM-System nutzen und in ihre Service-Prozesse einbinden.

Weiter lesen


Neu im SaaS-Forum-Lösungskatalog: e-conomic – Online-Buchhaltung für Unternehmen und Steuerberater

e-conomic ist eine im Software-as-a-Service (SaaS) Modell angebotene Online-Buchhaltungssoftware und wird schon heute von mehr als 36.000 Firmen und 3.500 Steuerberatern weltweit genutzt. Die Software ist flexibel und einfach zu benutzen. Unternehmensanwender können ihrem Steuerberater sogar kostenlos Zugang zur Software gewähren.

Weiter lesen


Praxisbericht: Wohnungen an der Bar und IT-Ressourcen aus der Cloud

Für Wohnungssuchende in Bochum ist der Hauptbahnhof die erste Anlaufstelle: Denn gleich gegenüber in der „Wohnbar“ berät die größte Immobiliengesellschaft der Stadt, die VBW BAUEN UND WOHNEN, Interessenten zu Mietwohnungen aus ihrem Bestand von 13.000 Objekten innerhalb des Stadtgebiets. Wichtigstes Werkzeug für die VBW-Berater ist dabei das SAP-Vermietungsportal des Branchenspezialisten Immologis, das auf Knopfdruck zum Kunden passende Exposees erstellt. Den SAP-Betrieb verantwortet Pironet NDH Datacenter. Der ITK-Dienstleister liefert Speicherplatz und Rechenleistung für die SAP-Landschaft per Cloud Computing – sogar bis in die Wohnbar.

Weiter lesen


SaaS-Forum News abonnieren
Sie möchten regelmäßig über aktuelle News und Hintergrundinformationen zu den Themen Software-as-a-Service (SaaS) und Cloud Computing informiert werden? Dann abonnieren Sie am besten gleich unsere vierzehntägigen, kostenlosen SaaS-Forum News.

Zum Abo-Formular


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.