EuroCloud Deutschland Conference (ECDC) 2015 in Köln: So profitieren Unternehmen von der Cloud

Lösungen rund um die Cloud bieten mittlerweile enorme Umsatzpotenziale. Sie lassen sich leichter vermarkten, denn die meisten Unternehmen haben nun verstanden, dass es ohne Cloud bald nicht mehr geht. Auch in puncto Datenschutz, Zertifikate und Sicherheit tut sich einiges. Der Markt ist für viele Anbieter attraktiv geworden und dadurch hart umkämpft. Die 5. EuroCloud Deutschland Conference (ECDC) zeigt am 12. Mai in der Kölner Wolkenburg, wie erfolgreiche Cloud-Geschäftsmodelle aussehen können. “Die Teilnehmer erfahren, wie sie die Umsatzpotenziale am besten erschließen können. Zudem entwickeln wir gemeinsam Strategien für zielgruppengerechte Lösungsangebote für den deutschen und internationalen Markt”, erläutert Andreas Weiss, Direktor des Veranstalters EuroCloud Deutschland_eco e. V.


Die ECDC bietet Cloud-Einsteigern und -Spezialisten die Chance, sich offline zu treffen, um Erkenntnisse auszutauschen, vielversprechende Synergien zu entdecken und sich gegenseitig zu unterstützen. Namhafte Experten, unter anderem Dr. Carlo Velten von Crisp Research und Vincent in ’t Veld von Interxion, geben Einblicke in aktuelle Cloud-Entwicklungen sowie wichtige Trends. In einer Podiumsdiskussion zum Thema “Cloud lessons learned” erfahren die Teilnehmer, welche Vorgehensweise empfehlenswert ist – und welche von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

Cloud-Akzeptanz: Maßnahmen, um das Vertrauen in die Cloud zu fördern

Ein weiteres wichtiges Thema der ECDC ist die Cloud-Akzeptanz. Thomas Niessen vom Kompetenzzentrum Trusted Cloud wird dabei das neue Kompetenznetzwerk vorstellen: Das Förderprogramm Trusted Cloud des BMWi geht in die Endphase und in zahlreichen Projekten wurden dabei grundlegende Technologien, wichtige Begleitmaterialien und Cloud-Anwendungen für die Bereiche Industrie, Handwerk, Gesundheit und den öffentlichen Sektor erarbeitet. Damit diese Ergebnisse auch nachhaltig verwertet werden können, wird mit Unterstützung maßgeblicher Verbände, Unternehmen und Initiativen das Trusted-Cloud-Kompetenznetzwerk gegründet, über das die ECDC-Teilnehmer mehr erfahren.

Als wichtige Projekte zur Vertrauensförderung stellt Andreas Weiss den EuroCloud Star Audit (ECSA) und NGCert näher vor. Seit der Übergabe des ECSA an den Dachverband EuroCloud Europe wurde der Kontrollrahmen intensiv an die von der EU in der Digitalen Agenda definierten Anforderungen angepasst. Er stellt nun eine international anerkannte Initiative der EuroCloud-Verbände dar. Ziel des Projekts “Next Generation Certification” (NGCert) ist es, Grundlagen und Verfahren für eine dynamische Zertifizierung zu entwickeln.

Alles rund um die Cloud: von Open Cloud über Projektmarketing bis hin zu rechtlichen Fragen

Natürlich geben auch die EuroCloud-Kompetenzgruppen Open Cloud, Projektmarketing und Recht Einblick in den Status quo. Dabei präsentieren sie interessante Ergebnisse, wie etwa die Projektmarketing Tool Box. Parallel zum Konferenzprogramm können die Teilnehmer in Workshop-Sessions das neu erlernte Wissen anwenden und sich in einer Ausstellung über bestehende Cloud-Lösungen informieren.

Weitere Informationen und Anmeldung




zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar