eurodata, TAROX, veenion, equada, ROCKETHOME, Paymorrow und Teamix beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

eurodata, TAROX, veenion, equada, ROCKETHOME, Paymorrow, Teamix – seit Ende November haben sich weitere Unternehmen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

Vom “Smart Home” über die Online Payment-Lösung bis zur Steuerberatersoftware

Wie die nachfolgenden Kurzprofile der neu in die Initiative eingestiegenen Unternehmen zeigen, bietet der deutsche Markt an Cloud Computing-Lösungen mittlerweile ein breites Lösungsportfolio für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.

eurodata – Cloudlösungen für unternehmensübergreifende Prozesse

Die eurodata Gruppe ist nach eigenen Angaben Deutschlands führender Software-as-a-Service Lösungsanbieter für Steuerberater, KMUs und unternehmensübergreifende Prozesse. Das Unternehmen entwickelt innovative Cloudlösungen und betreibt diese im eigenen, zertifizierten (ISO 27001) Rechenzentrum in Saarbrücken. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen bereits auf die effiziente Sicherheitsinfrastruktur der eurodata und wissen, dass ihre Daten sicher und nach deutschen Recht gehostet werden.

Weitere Informationen zu eurodata im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Tarox: IT-Infrastruktur aus einer Hand

Als Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Lünen/NRW gehört TAROX nach eigenen Angaben zu Deutschlands führenden System-Herstellern und definiert sich als Hersteller, sowie Value Add Distributor für seine Fachhandelspartner und Systemhäuser. Durch das TAROX Data Cloudservices Portfolio ist das Unternehmen in der Lage, das gesamte Leistungsangebot (Public Cloud und Private Cloud, SaaS, PaaS und IaaS) abzudecken, sowie innerhalb eines spürbaren technologischen Wandels nachhaltige Ideen und Trends voranzutreiben.

Weitere Informationen zu Tarox im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

veenion – make your order

Die veenion GmbH hat sich auf Lösungen rund um das elektronische Beschaffungs- und Handelswesen spezialisiert und mit impact ordering® und open ordering® multifunktionale Softwarelösungen konzipiert, die durch Flexibilität, Sicherheit und Transparenz überzeugen.

Weitere Informationen zu veenion im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

equada: Cloud Lösungen nach Maß

Als deutschlandweit tätiger Cloud- und VoIP-Serviceprovider hat sich die equada in den Bereichen IaaS und SaaS spezialisiert und bietet ihren Kunden nutzbringende Cloud-Lösungen. Insbesondere bei mittelständischen Unternehmen ist die equada für kompetente Beratung und erstklassige Qualität bekannt. Dabei entwickelt die equada, in enger Abstimmung mit den Kunden, Lösungen die den individuellen Anforderungen entsprechen und steht ihren Kunden auch nach Projektende fachlich beratend zur Seite.

Weitere Informationen zu equada im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

ROCKETHOME: Smart Home, Home Energy Management und Smart Safety

ROCKETHOME ist nach eigenen Angaben einer der führenden Anbieter für Smart Home, Home Energy Management und Smart Safety in Europa. Die Produkte unterstützen die Bereiche Energiemanagement, intelligente Haussteuerung und Sicherheit. Gemeinsam mit seinen Partnern aus der Energiewirtschaft, Telekommunikation, Hardware-Industrie und anderen Branchen gestaltet das Unternehmen Produkte und Geschäftsmodelle in dynamisch wachsenden Marktsegmenten.

Weitere Informationen zu ROCKETHOME im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Paymorrow: Mit Rechnungskauf und Lastschrift zu mehr Stammkäufern

Paymorrow zählt nach eigenen Angaben im deutschsprachigen Raum zu den führenden Anbietern von Zahlungslösungen im Internet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Karlsruhe bietet Online-Händlern eine 100prozentige Zahlungsgarantie und Käufern ein Höchstmaß an Kundenservice. Paymorrow ist spezialisiert auf die in Deutschland beliebtesten Bezahlformen im Internet: den Rechnungskauf und das SEPA-Lastschriftverfahren.

Weitere Informationen zu Paymorrow im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

teamix GmbH – Erwarten Sie mehr, fordern Sie alles!

Die teamix GmbH hat sich seit 13 Jahren und mit über 60 Mitarbeitern nach eigenen Angaben als eines der führenden Systemhäuser für solide IT-Infrastruktur-Lösungen erfolgreich am deutschen Markt etabliert. Zum Dienstleistungsportfolio gehören u.a. Lösungen in den Bereichen Netzwerk, Storage und Virtualisierung, welche sowohl im klassischen Projektfokus als auch im Backup- und Cloud-Kontext zu sehen sind.

Weitere Informationen zu teamix im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Einen Überblick über alle an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligten Cloud Service Provider vermittelt der Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany.

Initiative Cloud Services Made in Germany: Mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen

Ziel der bereits im Jahr 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen. Aus diesem Grund wurden die folgenden Aufnahmekriterien festgelegt:

  • Das Unternehmen des Cloud Service-Betreibers wurde in Deutschland gegründet und hat dort seinen Hauptsitz.
  • Das Unternehmen schließt mit seinen Cloud Service-Kunden Verträge mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht.
  • Der Gerichtsstand für alle vertraglichen und juristischen Angelegenheiten liegt in Deutschland.
  • Das Unternehmen stellt für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung.

Um möglichst auch jungen und kleinen Anbietern von Cloud Services die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen der Initiative zu präsentieren, wurde die finanzielle Einstiegshürde möglichst niedrig gelegt. Der Jahresbeitrag beträgt EUR 250,00 zzgl. MwSt., also gerade einmal etwas mehr als 20 Euro im Monat. “Das weiter unverändert große Interesse von Anwender- wie von Anbieterseite unterstreicht die zentrale Rolle, die Themen wie Datenschutz und Rechtssicherheit im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cloud Computing-Lösungen in Deutschland spielen”, bestätigt Frank Roth, Vorstand AppSphere AG und Initiator der Initiative. “Viele Initiativen im IT-Umfeld bleiben aber häufig den ‘Großen’ vorbehalten, da die Beteiligung ein entsprechendes finanzielles Engagement voraussetzt. Der IT-Markt befindet sich allerdings derzeit im Umbruch, und da soll es auch Newcomern und Unternehmen ohne Millionen-Budget möglich sein, sich Gehör am Markt zu verschaffen.”

Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany stehen im Internet unter www.cloud-services-made-in-germany.de zur Verfügung.




zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar