Microsoft OneDrive for Business

Files Restore: Microsoft OneDrive for Business zukünftig mit Datenrettungsfunktion

| Keine Kommentare

Microsoft hat OneDrive for Business mit der neuen Backup-Funktion “Files Restore” ausgestattet. Damit ist es möglich, versehentlich gelöschte Dokumente, beschädigte Dateien oder z.B. durch Malware unbrauchbar gemachte Dateien wieder herzustellen. Laut Microsoft steht die Funktion in Kürze für alle Nutzer des Cloud Speichers zur Verfügung.


“Bislang war der Recovery-Prozess bei einem solchen Ereignis (versehentliches Löschen, beschädigte Datei, Malware-verseuchte Datei) sehr zeitaufwändig und kann auch mit dem Verlust der Daten einhergehen”, erklärte Stephen Rose, Produkt Marketing Manager von OneDrive for Business in einem Blog-Beitrag.

Rose erläutert dann die Funktionsweise von Files Restore wie folgt: “Files Restore ist eine Self-Service-Recovery-Komplettlösung, die es Administratoren und Nutzern erlaubt, Dateien von einem beliebigem Zeitpunkt innerhalb der letzten 30 Tage wieder herzustellen. Sie können dabei zu einem beliebigen Zeitraum innerhalb dieser 30 Tage zurücksprigen und über Aktivitätsdaten den richtigen Zeitpunkt für eine Wiederherstellung finden.”

Microsoft OneDrive for Business – Sicherer und zuverlässiger Cloud Speicher

In OneDrive for Business von Microsoft erhält jeder Benutzer Speicherplatz in der Microsoft Cloud, so dass er von praktisch überall aus auf seine Dokumente zugreifen kann. Er kann einzelne Dateien für andere Personen innerhalb und außerhalb des Unternehmens freigeben, festlegen, wer die einzelnen Dateien anzeigen und bearbeiten kann, und Dateien ganz einfach zwischen PCs und anderen Endgeräten synchronisieren.



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.