Filosof und Scopevisio bündeln Kompetenzen bei Branchensoftware für Hotellerie und Gastronomie

| Keine Kommentare

Die Filosof Software GmbH, Anbieter von Software für die Hotellerie, sichert mit einer strategischen Entscheidung den Weg in die Zukunft – sowohl der Software als auch des Unternehmens: Mit dem Verkauf an die Bonner Scopevisio AG, Anbieter von moderner Cloud-Unternehmenssoftware, kann die Filosof-Software auf eine zukunftsweisende im Markt etablierte Technologieplattform gehoben werden. Scopevisio als neuer Gesellschafter wird gemeinsam mit Filosof das strategische Geschäftsfeld Hotellerie und Gastronomie weiter ausbauen und verlagert die eigenen Aktivitäten in die Filosof Software GmbH. Die operative Geschäftsführung von Filosof bleibt in den Händen der bestehenden Geschäftsleitung (Josef Esser, Thomas Brück, Manfred Hansen) und wird durch Marko Schmitz, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing, erweitert. Alle Filosof-Mitarbeiter werden übernommen und durch ein Scopevisio-Team ergänzt. Dies bedeutet eine Erhöhung der Mitarbeiterzahl der Filosof Software GmbH um 50 Prozent.

Technologischer Wandel notwendig geworden

Filosof ist seit über 25 Jahren Software-Partner für Unternehmen der Hotellerie. Damit diese auch langfristig die digitale Transformation ihrer Branche mitgehen und gestalten können, ist ein technologischer Wechsel unabdingbar, den das Unternehmen mit eigenen Mitteln nicht leisten konnte. Eine Rolle hierbei spielen die erforderlichen Investitionen und die daraus resultierende mehrjährige Entwicklungszeit. In der Bonner Scopevisio AG hat Filosof den idealen Partner für den Wandel gefunden: Scopevisio entwickelt und betreibt eine integrierte Unternehmenssoftware auf SaaS-Basis (Software-as-a-Service), bringt eine moderne, offene und zertifizierte Technologieplattform mit, hat seine Zukunftsfähigkeit erfolgreich am Markt bewiesen und verfügt bereits über namhafte Kunden in der Hotellerie- und Gastronomiebranche. Darüber hinaus setzt Scopevisio bei Kunden und Mitarbeitern auf dieselben Werte wie Qualität, Zuverlässigkeit, Vertrauen und Kontinuität. Nicht zuletzt befindet sich Scopevisio in räumlicher Nähe zum Filosof-Standort in Köln. Am 19. März 2018 fand der Gesellschafterwechsel statt.

Filosof 4.0: Moderne Branchensoftware auf SaaS-Basis

Aus dem Zusammenschluss hervorgehen wird “Filosof 4.0”, eine Branchensoftware auf SaaS-Basis. Diese besteht funktional aus dem Know-how aus vielen hundert Kundenbeziehungen von Filosof sowie den bewährten Features von Filosof II. Technologisch wird Filosof auf die Scopevisio-Plattform gehoben und voll in die Cloud-Unternehmenslösung von Scopevisio integriert. Die konkrete Produkt-Roadmap für die kommenden fünf Jahre wird im Herbst 2018 vorgestellt. Aktuell ändert sich für Filosof-Kunden nichts. Sie behalten sowohl ihre bekannten Ansprechpartner als auch Support und Wartung. Ab 2019 werden erste Upgrades auf Filosof 4.0 möglich sein.

„In den letzten 25 Jahren sind wir ein großes Stück des Digitalisierungs-Weges gemeinsam mit unseren Kunden gegangen“, erläutert Josef Esser, Geschäftsführer bei Filosof. „Nun wurde es Zeit, dass wir uns Gedanken über die Zukunft machen – für das Unternehmen Filosof und für die technologische Basis unserer Software. Mit Scopevisio haben wir einen am Markt etablierten Partner gefunden, der uns Kontinuität und Zukunftssicherheit bieten kann. Mit unserer Entscheidung sichern wir den Fortbestand von Filosof auf Basis innovativer und zukunftsorientierter Technologie – mit allen Vorteilen, die Software-as-a-Service zu bieten hat.“

„Die Software von Filosof ist funktional hervorragend und ergänzt unser Portfolio um eine für uns sehr wichtige Branche“, erläutert Dr. Jörg Haas, Gründer der Scopevisio AG. „Für Filosof-Kunden bietet unsere moderne Plattformtechnologie zahlreiche neue Chancen. Wir freuen uns daher auf die Zusammenarbeit und heißen die Mitarbeiter im erweiterten Team von Scopevisio herzlich willkommen.“

Interview mit Josef Esser und Thomas Brück (Geschäftsführer Filosof)

Interview mit Dr. Jörg Haas (Gründer Scopevisio AG) zur Filosof-Übernahme

Filosof: Genial einfach, einfach genial

Die Filosof Software GmbH ist seit mehr als 25 Jahren ein etablierter Software-Partner für die Hotelleriebranche. Mit den Filosof-Lösungen gestalten mehr als 450 Hotels in Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Portugal und Mauritius/Seychellen die Verwaltung und das Management einfach und intuitiv – von der Finanzbuchhaltung über das Kassenbuch bis hin zum Dienstplan. Die Lösungen von Filosof werden in Deutschland entwickelt und direkt sowie über Partner vertrieben. Seit 19.3.2018 ist die Scopevisio AG neuer Gesellschafter der Filosof Software GmbH.

Scopevisio: Die Unternehmenssoftware für den Mittelstand

Die Scopevisio AG unterstützt den Mittelstand bei der digitalen Transformation. Grundlage dafür ist eine integrierte Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmen können damit ihre Geschäftsprozesse – unabhängig von Standorten und Endgeräten – ganzheitlich und durchgängig abbilden. Zudem lassen sich verschiedene Geschäftsbereiche wie Marketing, Vertrieb, Finanzen und Controlling sowie zentrale Geschäftsprozesse wie Vertriebssteuerung, Projektmanagement, Abrechnung, Buchhaltung und Dokumentenmanagement in einer zentralen Lösung integrieren. Dabei setzt Scopevisio bereits heute auf den Einsatz neuer Technologien wie künstliche Intelligenz oder Sprachsteuerung, um Unternehmensprozesse hochgradig zu automatisieren und zu vereinfachen. Da Scopevisio ein offenes System ist, erlaubt es den medienbruchfreien Datenaustausch mit Drittanwendungen und deren Integration, Scopevisio wird ausschließlich in Deutschland entwickelt und als Cloud-Service in zertifizierten, hochsicheren Rechenzentren in Deutschland betrieben. Die Scopevisio AG beschäftigt rund 85 Mitarbeiter und zählt knapp 2.000 mittelständische Unternehmen zu ihren Kunden.

Scopevisio finden Sie mit seiner Scopeviso Suite auch im SaaS-Forum Marketplace.



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.