Globale Rechnungsbearbeitung: Basware InvoiceOut vereinfacht Finanzprozesse und senkt Bearbeitungskosten um bis zu 50 Prozent

Mit InvoiceOut von Basware lassen sich alle zeitaufwändigen manuellen Routinearbeiten bei der Bearbeitung von eingehenden Rechnungen vollständig auslagern und automatisieren. Lediglich die Schlüsselprozesse verbleiben im Unternehmen. So sparen Unternehmen Zeit und Kosten, behalten aber gleichzeitig Transparenz und Kontrolle. InvoiceOut umfasst zudem einen weltweiten Scan & Capture-Service und einen globalen Support und ist damit besonders für mittlere und große Unternehmen mit verteilten Standorten und hohem Rechnungseingang geeignet.

InvoiceOut deckt täglich anfallende rechnungsrelevante Aufgaben wie Prüfung, Abgleich und Buchung von Eingangsrechnungen ab und ermöglicht Unternehmen damit einen zu 100 Prozent papierlosen Prozess. Dabei prüft Basware InvoiceOut Rechnungen hinsichtlich der erforderlichen Daten und stellt einen weitestgehend automatischen Abgleich mit den entsprechenden Bestellungen sicher. Zu den Services gehören zudem das Scannen und Erfassen von Rechnungen sowie das Beschwerdemanagement. Auf diese Weise lassen sich Unstimmigkeiten bei Rechnungen identifizieren und gemeinsam mit dem Lieferanten schnellstmöglich ausräumen. Mit dem Service erhalten Unternehmen Zugang zu qualifizierten Experten, die diese arbeitsintensiven Prozesse und Routinearbeiten übernehmen. Um eine permanente Verbesserung im Rahmen des gesamten Rechnungsbearbeitungsprozesses zu gewährleisten, führt Basware darüber hinaus proaktiv monatliche Erfolgskontrollen durch.

InvoiceOut basiert auf Basware Invoice Automation, einer weltweit verfügbaren Lösung für die automatisierte Rechnungsbearbeitung. Der Umfang der Services lässt sich jederzeit flexibel dem individuellen Bedarf des Unternehmens anpassen. Unternehmen, die Basware InvoiceOut nutzen, erhalten außerdem Zugang zum globalen Basware Open Network. Dieses Netzwerk ermöglicht den elektronischen Informationsaustausch zwischen Einkäufern und Lieferanten zur Abwicklung von Purchase-to-Pay-Prozessen. Dem Basware Open Network sind mittlerweile rund 320.000 aktive Einkäufer und Lieferanten angeschlossen.

Gemäß einer von Basware 2010 in Auftrag gegebenen Studie mit dem Titel „Lost in Transaction“ ist das Scannen von Rechnungen und die Dateneingabe der zeitaufwändigste (38 Prozent) und fehleranfälligste (41 Prozent) Teil der Rechnungsbearbeitung. Da sieben Prozent aller Rechnungen Fehler enthalten, fallen hohe Zeitverluste und Kosten an, wenn sie unternehmensintern korrigiert werden. Eingangsrechnungen müssen geprüft und in einigen Fällen abgelehnt, zurückgeschickt oder storniert werden. Hinzu kommen Säumniszuschläge und verpasste Skontonachlässe. Mit InvoiceOut sparen Unternehmen bis zu 50 Prozent Bearbeitungskosten pro Transaktion durch geringere Kosten für IT-Infrastrukturen und Arbeitskosten.

Frank Wuschech, Geschäftsführer der Basware GmbH, erklärt: „Unternehmen müssen ständig mehr Profitabilität und Umsatz erreichen. Basware InvoiceOut bietet die Möglichkeit, Abläufe komplett auszulagern und ist damit eine logische Erweiterung unseres Service-Portfolios. InvoiceOut richtet sich an sämtliche mittlere und große Unternehmen, die auf der Suche nach einer effizienten und effektiven Rechnungsbearbeitung sind und diese auslagern wollen. Dank dieser Prozessrationalisierung können sich Mitarbeiter stärker auf das Kerngeschäft konzentrieren.“

Weitere Informationen über Basware InvoiceOut sind verfügbar unter: http://www.basware.com/solutions/invoice-automation/process-outsourcing

Cloud Services on Tour 2011: Basware live erleben!

Basware ist einer der Cloud Service-Anbieter die sich auf der vom SaaS-Forum organisierten Cloud Services on Tour 2011-Roadshow präsentieren. Wenn Sie also das Lösungsportfolio des Unternehmens also einmal live erleben möchten, haben Sie dazu Gelegenheit am 20.09.2011 in München, 22.09.2011 in Frankfurt/Main und am <28.09.2011 in Düsseldorf. Weitere Informationen finden Sie unter www.cloud-services-on-tour.de.


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar