Happy Birthday Business Marketplace: Cloud Computing-Marktplatz der Telekom feiert ersten Geburtstag

Auf der CeBIT 2012 wurde er erstmals offiziell angekündigt, im Sommer letzten Jahres fiel dann der offizielle Startschuss für den Business Marketplace der Deutschen Telekom. In diesen Tagen feiert der Cloud Computing-Marktplatz damit seinen ersten Geburtstag. Seit dem Start im Sommer 2012 haben sich laut Auskunft der Deutschen Telekom bereits mehr als 10.000 Nutzer für den Business Marketplace registriert. Sie können derzeit aus 44 Cloud-Anwendungen von 22 Partnern die passende Software für ihr Geschäft buchen. Ziel ist es, so die Telekom in einer Ankündigung zum Jahresteag, bis Ende 2013 das Angebot auf dem Business Marketplace zu verdoppeln.


“Mit dem Business Marketplace bieten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen einen einfachen und gleichzeitig sicheren Einstieg in die Cloud”, erklärt Phil Zamani, Senior Vice President Cloud Services bei der Deutschen Telekom. “In nur einem Jahr ist es uns gelungen, eine breite und qualitativ hochwertige Auswahl an Software bereitzustellen, mit der Firmen ihr Geschäft professionalisieren und ihre Position im Wettbewerb stärken. Wir bieten kleinen und mittelständischen Firmen die Möglichkeit, sich mehr auf ihr Geschäft und weniger auf die IT zu fokussieren.” Dabei erhalten die Kunden alle Leistungen aus einer Hand. Die Telekom stellt neben der Software auch den Service bereit. Die Nutzer erhalten monatlich eine einzige Rechnung über alle gebuchten Applikationen.

Pünktlich zum ersten Geburtstag erhielt der Cloud-Marktplatz jetzt von der tekit Consult Bonn GmbH, TÜV Saarland Gruppe, das Siegel “Geprüfte Cloud-Sicherheit”. Dazu wurden alle Cloud-Services beispielsweise auf Aspekte wie Bedienerfreundlichkeit sowie Datenschutz und Datensicherheit untersucht. Guido Hermanowski, Leiter Vertrieb der tekit Consult Bonn GmbH bestätigt: “Der Business Marketplace überzeugt unter anderem durch die sichere Speicherung der Kundendaten, die einfache Benutzung des Portals sowie der integrierten Hilfe- und Supportfunktionen.” Darüber hinaus erfüllt der Business Marketplace alle Kriterien des strengen Anforderungskataloges zur “Geprüften Cloud-Sicherheit” des TÜV Saarland. “Das Siegel ist sehr wichtig für uns, weil es zeigt, dass wir mit dem Business Marketplace den richtigen Weg eingeschlagen haben”, sagt Phil Zamani. “Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Qualität unseres Marktplatzes noch weiter zu verbessern.”

Geburtstagsgeschenk einmal anders herum: Rabattaktion für Business Marketplace-Neukunden

Anlässlich seines Geburtstags hat der Business Marketplace eine Rabattaktion gestartet. Kunden, die bis zum 31. August 2013 Software vom Business Marketplace buchen, profitieren von bis zu 50 Prozent Preisnachlass. Erhältlich sind Standard-Applikationen wie Office 365 von Microsoft, Anwendungen, um die Zusammenarbeit zu verbessern wie iMeet und Box oder auch Sicherheits-Software etwa von Symantec. Hinzu kommen Applikationen für Projektmanagement und Finanzen sowie Spezialsoftware etwa für Händler und Industrieunternehmen.

Die neusten Anwendungen auf dem Business Marketplace sind projecterus und Hubber. projecterus ist eine Anwendung, um mehrere Projekte gleichzeitig zu planen und zu verwalten. Die Software gibt es in sechs Editionen – von der Anwendung für Basis-Nutzer bis hin zur Enterprise-Edition für bis zu 500 Nutzer. Mit der Software von Hubber bauen Firmen ihr internes soziales Netzwerk auf und optimieren so die interne Kommunikation im Unternehmen. Aber auch die Zusammenarbeit mit Lieferanten, Partnern oder Kunden lässt sich mit der Cloud-Software verbessern.

Telekom Business Marketplace – Gespräch mit den “stolzen Eltern”

Ende letzten Jahres hatten wir Gelegenheit, den oben bereits zitierten, für die Zielgruppe Mittelstand und den Business Marketplace verantwortlichen Manager der Deutschen Telekom, Phil Zamani, im Rahmen eines Cloud Computing TV-Interviews zu befragen.

cloud-computing-tv-interview-phil-zamani-telekom

Und auf der CeBIT 2013 stand uns Andreas Nemeth, der für das Partnermanagement im Telekom Business Marketplace verantwortlich ist, für ein Cloud Computing TV-Interview zur Verfügung.

andreas-nemeth-telekom

Telekom Cloud Center: Arbeitsplatz aus der Wolke

Mieten statt kaufen: Bürosoftware aus der Cloud speziell für kleine und mittelständische Unternehmen bietet die Deutsche Telekom so genannten im Cloud Center. Firmen profitieren von hoher Verfügbarkeit, Datenspeicherung in Deutschland und Produkten aus einer Hand. Einen Überblick über das Cloud Computing-Portfolio der Telekom finden Sie im SaaS-Forum Lösungskatalog




zurück zur Startseite

Autor:

Ein Gedanke zu „Happy Birthday Business Marketplace: Cloud Computing-Marktplatz der Telekom feiert ersten Geburtstag“

Schreibe einen Kommentar