IT-Softwareservice, Business Marketplace, Cloud Center – Mit der Telekom in die Wolke

Mit „CRM Services Online“ hat die Telekom gerade erst eine Erweiterung ihres Portfolios an Software-as-a-Service- und Cloud Computing-Lösungen speziell für mittelständische Geschäftskunden angekündigt. Die Lösung basiert auf Microsoft Dynamics CRM 5.0 und setzt sich aus Modulen für Vertrieb, Marketing und Service zusammen. Der Betrieb der Lösung sowie das Speichern der Daten erfolgt BDSG-konform in ISO-zertifizierten Rechenzentren der Telekom mit Standort Deutschland.


Das neue CRM-on-Demand Angebot ist aber bei weitem nicht das einzige SaaS- oder Cloud Computing-Angebot der Telekom. Mittlerweile bietet der Bonner Konzern eine Vielzahl unterschiedlicher SaaS- und Cloud-Lösungen für die unterschiedlichsten Zielgruppen an. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, haben wir die wichtigsten Angebote nachfolgend für Sie einmal zusammengefasst.

IT-Softwareservices – Kleine und mittelgroße Unternehmen im Blickwinkel

IT-SoftwareService nennt die Telekom das speziell auf die Bedürfnisse Selbstständiger, Freiberufler sowie kleiner und mittelgroßer Unternehmen zugeschnittenes SaaS-Angebot. Im Lösungsportfolio enthalten sind die Microsoft-Produktfamilie (Exchange, Office 2007, Sharepoint, Visio, Project, Frontpage) sowie kaufmännische Lösungen wie

  • spo.C CRM
  • Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • Mesonic WinLine Live
  • Microsoft Dynamics NAV

Weitere Informationen zu IT-Softwareservices der Telekom finden Sie im SaaS-Forum Lösungskatalog.

Telekom Business Marketplace – innovative und sichere SaaS-Lösungen für typische Geschäftsanwendungen aus der Cloud

Wie auf der CeBIT 2012 angekündigt erfolgte Mitte Juli 2012 offiziell der Startschuss für den Business Marketplace der Telekom (Wir berichteten im SaaS-Forum). Speziell kleine und mittelständische Unternehmen sollen dort laut Telekom “innovative und sichere Softwarelösungen für typische Geschäftsanwendungen aus der Cloud buchen”. Die Bezahlung erfolgt dann verbrauchsabhängig direkt über den Marktplatz. Die Telekom ist damit alleiniger Ansprechpartner des Kunden – von der Buchung über den Service bis zur Abrechnung. Als besonderes Incentive zum Start können die derzeit auf dem Business Marketplace angebotenen Lösungen bis Ende September 2012 kostenlos und unverbindlich genutzt werden.

Dazu gehören:

  • Videokonferenz-Lösung iMeet von PGI
  • verschiedene Kundendaten- und Finanzmanagement-Applikationen von Scopevisio
  • der Online-Speicher HiDrive der Telekom-Tochter Strato

Zum Business Marketplace der Telekom

Telekom Cloud Center: Von Privatkunde bis Großunternehmen

Das – zumindest was die Zielgruppen betrifft – am breitesten gefächterte Cloud Computing-Portfolio der Telekom ist im Telekom Cloud Center zu finden. Privatkunden finden dort das Mediencenter, den Telekom Music Shop, E-Mail- und Synchronisations-Services sowie Sicherheitsprodukte und den Multimediaspeicher. Geschäftskunden finden im Telekom Cloud Center eine Verlinkung zu den Produkten des bereits kurz beschriebenen Telekom Business Marketplace sowie die eingangs bereits erwähnten neuen CRM Services Online.

Weitere Cloud Services, die in diesem Bereich angeboten werden sind:

  • Microsoft Exchange 2010, Office 2010, Sharepoint 2010
  • Secure Dataroom
  • DeutschlandLAN
  • TelePresence
  • Managed IT-Services
  • Shared Business UC (Unified Communications)
  • Verschiedene Strato-Hosting und Virtual Server-Angebote
  • Online-Backup

Und auch für Großkunden werden im Cloud Center der Telekom unterschiedlichste Cloud Services angeboten wie z.B.:

  • Dynamic Services for SAP Solutions
  • Cloud Readiness Services
  • Mobile Enterprise Services
  • Dynamic Services for Collaboration
  • u.v.m.

Telekom Cloud Center




zurück zur Startseite

Autor:

Schreibe einen Kommentar