Open-Xchange Partner DIGITEC sorgt für Cloud-fähige Verbindung zwischen Groupware und SugarCRM

Open-Xchange präsentiert zusammen mit seinem Partner DIGITEC auf der SugarCon 2011 in San Francisco einen Software-Konnektor, der die Synchronisierung von Adressen, Terminen und Aufgaben zwischen den beiden Open-Source-Applikationen Open-Xchange und Sugar CRM übernimmt. Der DIGITEC OXtender für SugarCRM verbindet die ergonomische Groupware Open-Xchange mit dem mächtigen Kontakt- und Kundenmanagement SugarCRM. Damit ist der Weg frei für den effizienten Einsatz der beiden Applikationen in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Open-Xchange vereint E-Mail, Termin-, Kontakt-, Aufgaben- und Dokumentenverwaltung in einer integrierten Anwendung. Mit „Social OX“ etablierte Open-Xchange ein neuartiges Groupware-Konzept, das Open-Xchange zur zentralen Plattform für die geschäftliche Kommunikation macht, indem es beispielsweise die Kontaktdaten von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing oder LinkedIn auf dem Open-Xchange Server speichert, untereinander abgleicht und automatisch aktualisiert.

“Der neue Software-Konnektor erhöht die Produktivität der Vertriebsmitarbeiter, da das händische Synchronisieren von E-Mails, Adressen, Terminen und Aufgaben zwischen den Applikationen entfällt”, erklärt Rafael Laguna. “Aus Facebook-, Xing- oder LinkedIn-Kontakten werden ´Leads´ in SugarCRM; aus den E-Mails werden ´Opportunities´. Indem sich die Daten von einer Applikation in die andere bequem übertragen lassen, bekommen die Anwender einen durchgängigen Vertriebsprozess.”

“Die Kombination aus Open-Xchange und SugarCRM ist unschlagbar. Beide Anwendungen sind für das Internetzeitalter gemacht und basieren auf bewährten Open-Source-Komponenten sowie auf offenen Standards”, sagt Larry Augustin, CEOvon SugarCRM. “Mit SugarCRM verfügen Vertriebsmitarbeiter im Büro über ein mächtiges und flexibles CRM-Tool. Die Kombination mit Open-Xchange stellt sicher, dass sie unterwegs über ihr Smartphone jederzeit Zugriff auf die aktuellsten Kontakt- und Kalenderdaten haben.”

Volle Flexibilität – Zu Hause und in der Cloud

Sowohl die E-Mail- und Groupware-Lösung Open-Xchange als auch das CRM-System SugarCRM sind Webapplikationen, die im eigenen Unternehmen betrieben werden können oder als Software-as-a-Service bezogen werden können. Die Daten zwischen beiden Applikationen werden über die standardisierte REST-Schnittstelle (Representational State Transfer) ausgetauscht.

Die Anwender haben volle Flexibilität bei der Entscheidung, ob sie eine oder beide Applikationen im eigenen Unternehmen betreiben oder preisgünstig als gehosteten Cloud-Service aus dem Internet beziehen. Der Software-Konnektor garantiert den Datenaustausch in allen denkbaren Konstellationen – und sorgt damit für langfristige Investitionssicherheit.

Der DIGITEC OXtender für SugarCRM wird initial zusammen mit dem Open-Xchange Server installiert. Wünschen zusätzliche Anwender von SugarCRM die automatische Synchronisierung von Adressen, Terminen und Aufgaben mit Groupware, so kann diese Funktion einfach in der Benutzeroberfläche von Open-Xchange aktiviert werden – ohne dass zusätzliche Software oder ein Plug-In auf dem Client installiert werden muss.

Der Software-Konnektor ist ab sofort bei DIGITEC verfügbar und kostet inklusive Systempflege ab 25 Euro pro Nutzer und Jahr. Detaillierte Informationen und Zugang zum Testsystem von DIGITEC erhalten Interessierte unter www.digitec.de/oxtender-fuer-sugarcrm.


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar