Pierre Audoin Consultants: IT-Outsourcing gewinnt weiter an Bedeutung – “die Cloud” dagegen bleibt lediglich “interessant”

| Keine Kommentare

Outsourcing und Managed Services sind mittlerweile etablierte Konzepte in der DACH-Region. Doch während viele dieser Angebote immer Cloud-ähnlicher werden, bleibt die Skepsis gegenüber Cloud Computing vorherrschend. Das zeigt die aktuelle Studie “User Survey Outsourcing, Cloud & Managed Services 2011″ von Pierre Audoin Consultants (PAC). Das Marktanalyse- und Beratungsunternehmen hat mehr als 300 IT-Führungskräfte aus IT-Anwenderunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz telefonisch zu ihren aktuellen Investitionsschwerpunkten sowie Trends bei IT-Ausgaben und im Sourcing befragt.

IT-Dienstleister in der DACH-Region haben es nach wie vor nicht leicht – der Löwenanteil der IT-Budgets wird für internes Personal sowie für Soft- und Hardwareprodukte ausgegeben. Beispielsweise gaben mehr als 40 Prozent der Befragten an, überhaupt keine Outsourcing-Strategie zu verfolgen. Bei weiteren 45 Prozent liegt der Anteil von Outsourcing und Managed Services bei unter 25 Prozent der IT-Ausgaben.

Vollständiger Bericht im Cloud Computing Report


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.