SaaS-Forum Marktüberblick Collaboration und Groupware

Nachdem wir uns beim letzten Marktüberblick mit dem Thema CRM-as-a-Service beschäftigt haben, möchten wir den aktuellen Überblick über im deutschsprachigen Raum verfügbare Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen unter den Titel “Collaboration und Groupware” stellen. Gerade der Begriff der “Collaboration”, also der Zusammenarbeit im Team innerhalb der Unternehmensgrenzen, aber auch darüber hinaus, spielt in der heutigen Arbeitswelt eine immer größere Rolle. Mitarbeiter werden immer mobiler und müssen von den unterschiedlichsten Engeräten aus auf ihre E-Mail und Dokumente zugreifen, Projektpartner erwarten heute schon fast, dass ihnen Zugriff auf Projektdaten und Informationen gestattet wird, um Projekte schneller abwickeln zu können. Die E-Mail als Kommunikationsmittel für die Zusammenarbeit erweist sich dabei immer seltener als sinnvoll. Projekträume und virtuelle Arbeitsplätze sind dagegen im Kommen.

Und so haben wir auch dieses Mal unseren SaaS-Forum Lösungskatalog (Download im SaaS-Forum Download Center) durchforstet und im nachfolgenden Marktüberblick einige Lösungen für die Bereiche Collaboration und Groupware zusammengestellt.

ContactOffice stammt von der gleichnamigen Firma aus Belgien, ist aber auch in deutscher Version verfügbar. Das “virtuelle Büro” ist bereits seit fast zehn Jahren auf dem Markt. Heute nutzen mehr als 450.000 Anwender – von der Privatperson bis zum internationalen Großkonzern – die Lösung. Noch erfolgreicher sind die Google Apps for Business. Diese sind laut Google bei bereits mehr als vier Millionen Unternehmen weltweit im Einsatz. Und auch LotusLive von IBM, mittlerweile Bestandteil der IBM SmartCloud, erfreut sich großer internationaler Beliebtheit, genaue Nutzerzahlen haben wir im Internet aber keine gefunden.

Noch verhältnismäßig neu auf dem Markt ist Conceptboard des gleichnamigen Herstellers aus Stuttgart. Die LÖsung verfolgt das Konzept der web-basierten Teamprojekt-Plattform, in der Dokumente und Informationen abgelegt, ausgetauscht und bearbeitet werden können. In dieselbe Richtung geht Teamspace. Die Lösung kann sowohl im SaaS-Modell als auch Enterprise Server Lizenz zum Inhouse-Betrieb erworben werden. Dies gilt auch für factline. Die Lösung basiert auf dem factline Community Server (FCS), ein standardisiertes und einfach zu bedienendes Content-, Community- und Collaboration Management System, auf dem beliebig viele factline Plattformen (Web- Internetplattformen) betrieben werden können.

Einige der im SaaS-Forum Lösungskatalog vertretenen Lösungen zum Bereich Collaboration und Groupware konzentrieren sich insbesondere auf den Bereich “Datenaustausch”. Dazu gehören beispielsweise FileDepot oder iExtranet. Speziell für die Zusammenarbeit von Personen in unterschiedlichen Unternehmen, z.B. Aufsichtsräten, wurde Brainloop des gleichnamigen Anbieters aus München konzipiert.

Und natürlich gibt es auch entsprechende Lösungen für spezielle Branchen. Mit mydocma bietet die Firma EDR Software eine Online-Plattform für Datenaustausch im Projektteam für die Baubranche.

Wo hört Collaboration auf und wo beginnt Projektmanagement

Weitere deutschsprachige Software-as-a-Service Lösungen für die Bereiche Collaboration und Groupware finden Sie im SaaS-Forum Lösungskatalog, der im SaaS-Forum Download Center zum Download zur Verfügung steht. Im zweiten Teil unseres Marktüberblicks werden wir in Kürze noch einige SaaS-Lösungen aus dem Bereich Projektmanagement vorstellen, denn diese Anwendungen passen thematisch sehr gut zum Thema Collaboration und Groupware, zum Teil überlappen sie sich sogar in ihren Funktionen.


zurück zur Startseite

Autor:

Schreibe einen Kommentar