SaaS-Forum News 03-2014: Ergebnisse der SaaS-Forum Cloud Computing Trendstudie 2014 veröffentlicht

Hallo zusammen,

endlich ist es soweit: Die Fragebögen sind ausgewertet, die Torten- und Balkendiagramme erstellt, der Ergebnisbericht verfasst. Vor ein paar Tagen konnten wir die Ergebnisse der SaaS-Forum Cloud Computing Trendstudie 2014 veröffentlichen, zu der wir Ende letzten Jahres die Besucher des SaaS-Forums eingeladen hatten. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie in dieser Ausgabe der SaaS-Forum News, deshalb an dieser Stelle nur so viel: Die Einschätzungen, ob der NSA-Skandal sich positiv oder negativ auf die weitere Entwicklung des deutschsprachigen Software-as-a-Service und Cloud Computing-Marktes auswirkt, sind geteilt und Referenzen gelten als wichtigstes Entscheidungskriterium bei der Auswahl eines Cloud Computing-Anbieters.

Wo viel Licht ist, ist viel Schatten – und wo viel Cloud ist, ist viel Schatten-IT! So zumindest könnte man auf den ersten Blick die Ergebnisse des IT Cloud Index Januar 2014 von techconsult deuten. Allerdings geben die techconsult-Experten dann auch Tipps, wie Unternehmen mit dem Phänomen “Schatten-IT” umgehen sollten.

Wie wichtig das Thema “Referenzen” für Cloud Computing-Anbieter ist, hat ja die aktuelle Trendstudie bestätigt. Im SaaS-Forum gibt es deshalb auch die Rubrik “Praxis”, in der wir entsprechende Anwenderberichte präsentieren. Neu hinzugekommen ist die Firma Hitchcock Events, eine Berliner Event-Agentur, die in den Bereichen Dokumentenmanagement und Collaboration auf Lösungen aus der Wolke setzt und damit sehr zufrieden ist.

Die Initiative Cloud Services Made in Germany wächst weiter und hat zum Jahresbeginn eine aktualisierte Ausgabe von Band 2 ihrer Schriftenreihe herausgegeben. Auch dort stehen die Praxiserfahrungen von Anwendern aus den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen im Mittelpunkt.

Die Firma Pironet NDH wurde erfolgreich nach ISO/IEC 27001 rezertifiziert und forcont gibt den Abschluss einer Partnervereinbarung mit der Firma Rhenus Document Services bekannt, bei der es um gemeinsame Services zur Digitalisierung von Personalakten zur Optimierung von HR-Prozessen geht.

Viel Spaß beim Lesen

wünscht

Werner Grohmann

P.S.: An dieser Stelle möchte ich Sie auf eine weitere Umfrage hinweisen, die wir gerade gemeinsam mit der Firma rexx systems durchführen. Es geht dabei um das Thema Personalverwaltung im Allgemeinen und Talent Management im speziellen. Weitere Informationen und den Fragebogen finden Sie unter Trendstudie Human Resources 2014.


Software-as-a-Service und Cloud Computing – Hype oder Zukunft? Ergebnisse der SaaS-Forum Cloud Computing Trendstudie 2014 liegen vor

Seit 2007 beschäftigen wir uns hier im SaaS-Forum mit den Themen Cloud Computing und Software-as-a-Service und dabei unter anderem auch mit der Frage, wie sich dadurch die Art und Weise der Software-Nutzung in Zukunft ändern wird. Doch gerade, als es so schien, als ob sich der Bezug von „IT aus der Wolke“ auf breiter Front als Alternative zum traditionellen Inhouse-Betrieb (Infrastruktur, Hardware) und Lizenzmodell (Software) durchsetzen würde, sorgten die Enthüllungen des „Whistleblowers“ Snowden und die daraus resultierende NSA-Affäre für einen vermeintlichen Rückschlag. Im Rahmen einer Online-Befragung, die im Zeitraum November/Dezember 2013 durchgeführt wurde, haben wir versucht, ein aktuelles Stimmungsbild auf Anwenderseite zu den Themen Cloud Computing und Software-as-a-Service einzuholen.

Weiter lesen


IT-Cloud-Index Mittelstand Januar 2014: Cloud und die Schatten-(IT-)Welt

In der ersten durchgeführten Cloud-Befragung des neuen Jahres im deutschen Mittelstand im Rahmen des techconsult IT-Cloud Index konnte die Cloud-Technologie als Treiber der Schatten-IT identifiziert werden. Vor dem Hintergrund der nur langsam abnehmenden Vorbehalte des deutschen Mittelstands gegenüber dem Einsatz von Cloud Services wirken diese Ergebnisse auf den ersten Blick wenig förderlich für eine weitere Etablierung des Cloud-Modells in Deutschland. Es scheint so, als ob Cloud Computing die Schatten-IT fördert.

Weiter lesen


Hitchcock Events: Weltweit im Einsatz – aber mit der Cloud ganz nah am Unternehmen

Wer seine Mitarbeiter rund um den Globus einsetzt, muss sicherstellen, dass diese überall und jederzeit auf wichtige Unterlagen zugreifen können. Hitchcock Events gelingt dies mit der Wolke. Genauer: mit „Box“, einer Anwendung vom Business Marketplace der Telekom. Die Berliner Event-Agentur stemmt weltweit für ihre Kunden Firmenjubiläen, Sales-Kick-offs oder Kundenevents. Von der Konzeption bis zur Durchführung liegen die Veranstaltungen in der Hand von Hitchcock Events. Damit Veranstaltungen in San Francisco und Shanghai genauso reibungslos über die Bühne gehen wie ihre Pendants im heimischen Berlin, müssen die Mitarbeiter immer auf aktuelle Infos zugreifen können, egal, wo sie sich gerade befinden.

Weiter lesen


Cloud Services Made in Germany in der Praxis: Neue Ausgabe von Band 2 der Schriftenreihe verfügbar

Nach der Vorstellung der neuesten Ausgabe von Band 1 ihrer Schriftenreihe mit dem Titel „Initiative Cloud Services Made in Germany“ zu Beginn des Jahres gibt die von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufene Initiative Cloud Services Made in Germany nun bekannt, dass auch der zweite Band der Schriftenreihe mit dem Titel „Cloud Services Made in Germany in der Praxis“ nun aktualisiert wurde. Der Band enthält eine Reihe von Praxisbeispielen für den Einsatz von Cloud Computing-Lösungen der an der Initiative beteiligten Unternehmen. Die neue Ausgabe kann ab sofort kostenlos auf der Webseite der Initiative heruntergeladen werden.

Weiter lesen


Weitere Unternehmen schließen sich der Initiative Cloud Services Made in Germany an

Wie die Initiative Cloud Services Made in Germany bekannt gibt, haben sich seit Jahreswechsel weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative entschieden, die bereits im Jahr 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufen wurde. Ziel der Initiative ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen, indem in Deutschland geltende Gesetze und Vorschriften als Grundlage für die mit den Kunden geschlossenen Verträge herangezogen werden. Derzeit sind im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany etwas mehr als 100 Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) aufgeführt.

Weiter lesen


Pironet NDH nach ISO/IEC 27001 rezertifiziert – Cloud Computing-Anbieter erfüllt höchste Anforderungen an Informationssicherheit

Pironet NDH, Anbieter der deutschen Business Cloud, erfüllt die strengen Kriterien der ISO/IEC 27001, der internationalen Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme (ISMS). Mit seiner Business Cloud stellt Pironet NDH virtuelle IT-Ressourcen und gängige Business-Anwendungen als schlüsselfertige und kostenflexible Cloud-Dienste (Software as a Service) aus seinen deutschen Rechenzentren bereit. Die akkreditierte Zertifizierungsstelle der PERSICON cert AG hat jetzt die erneute Zertifizierung bestätigt. In den vergangenen Monaten nahmen Auditoren der PERSICON cert das Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) von Pironet NDH unter die Lupe. Hierzu zählen sämtliche Regelungen und Maßnahmen, die der Cloud-Anbieter trifft, um die Informationssicherheit und den Schutz der Daten sicherzustellen.

Weiter lesen


Operative Partnerschaft von forcont und Rhenus: Umfassendes Leistungs- und Serviceangebot für digitale Personalakten

forcont und die Rhenus Document Services GmbH, Experte für Dokumenten- und Informationslogistik, haben den Abschluss einer Vereinbarung für eine operative Partnerschaft bekannt gegeben. Der Kunde profitiert ab sofort von einem umfassenden Leistungs- und Serviceangebot rund um die Digitalisierung von Personalakten zur Optimierung von HR-Prozessen. Die Leistungen von Rhenus und forcont ergänzen sich zu einem komplementären Gesamtpaket: Als erfahrener Informations- und Dokumentenlogistiker übernimmt Rhenus alle Dienstleistungen im Bereich des Aktenhandling – vom Transport über das Aufbereiten und Digitalisieren der Akten bis hin zu deren sicherer Entsorgung oder Archivierung. forcont bietet mit seiner elektronischen Personalakte die passende, leistungsfähige Anwendung für das Management der digitalisierten Akten – wahlweise als On-premise- oder als SaaS-Lösung. Die gemeinsame erfolgreiche Projektarbeit garantiert Kunden dabei eine nahtlose Integration der Leistungen und ein effizientes Projektmanagement.

Weiter lesen


SaaS-Forum News abonnieren
Sie möchten regelmäßig über aktuelle News und Hintergrundinformationen zu den Themen Software-as-a-Service (SaaS) und Cloud Computing informiert werden? Dann abonnieren Sie am besten gleich unsere vierzehntägigen, kostenlosen SaaS-Forum News.

Zum Abo-Formular


zurück zur Startseite

Autor:

Schreibe einen Kommentar