Marc Benioff, CEO Salesforce.com

Salesforce.com strebt für das dritte Quartal Umsatz von einer Milliarde US-Dollar an

| 1 Kommentar

Mit einer Umsatzsteigerung um 31 Prozent auf 957,1 Millionen Dollar im zweiten Quartal 2012 übertraf der Software-as-a-Service Pionier Salesforce.com eigene Erwartungen wie die der Analysten und nutzte die Gelegenheit dann auch gleich, die Prognose für das dritte Quartal nach oben zu setzen. Das Ziel für Q3 lautet nun: Eine Milliarde Umsatz! Für den erwarteten Jahresumsatz bedeutet dies ebenfalls höhere Erwartungen: Er soll für den Zwölf-Monatszeitraum bei vier bis 4,03 Milliarden Dollar liegen.


“Salesforce.com bleibt auch weiter eines der am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen seiner Größe, das Jahr führ Jahr mehr als 30 Prozent bei Umsatz, abgregrenztem Umsatz und operativem Cash Flow wächst”, so Salesforce.com CEO Marc Benioff bei der Bekanntgabe der Zahlen Ende letzter Woche. “Ich freue mich, ankündigen zu können, dass wir gerade einmal vier Jahre nach dem ersten Eine-Milliarde-Umsatzjahr dafür bereit sind, unser erstes Eine-Milliarde-Umsatzquartal im dritten Quartal des Fiskaljahres 2014 zu erreichen.”

Die Börse honorierte diese Ankündigung mit einem nachbörslichen Anstieg des Aktienkurses von Salesforce.com um knapp acht Prozent. Bereits vor diesem Anstieg war der Kurs in den vergangenen zwölf Monaten bereits um 20 Prozent gestiegen.

Weitere Informationen zu Salesforce.com finden Sie im SaaS-Forum Lösungskatalog.




zurück zur Startseite

Autor:

Ein Kommentar

  1. Pingback: Salesforce.com strebt für das dritte Quartal Umsatz von einer Milliarde US-Dollar an - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.