Scopevisio-Infografik: Cloud für den Mittelstand

| Keine Kommentare

Software-Lösungen aus der Cloud sind auf dem Vormarsch: Die Investitionen haben sich seit 2011 mehr als verdoppelt. Dennoch zögern gerade Mittelständler beim Wechsel in die Cloud und setzen weiter auf altbewährte Standard-Software-Lösungen, wobei „altbewährt“ vielfach auch „veraltet“ bedeutet. Dennoch ist die die Hürde, eine lokal installierte, etablierte Software durch eine Cloud-Software zu ersetzten, hoch.


Dabei bringt Cloud-Software unbestreitbare Vorteile mit sich. Ein oft genannter Hauptvorteil ist die bessere Skalierbarkeit. So können Cloud-Lösungen nach Bedarf einfach erweitert oder reduziert werden. IT lässt sich somit erstmals einfach und schnell an die Geschäftsbedürfnisse anpassen. Cloud-Lösungen sind zudem sofort einsatzbereit, da kein aufwändiges Customizing stattfindet. Zudem ergeben sich Kostenvorteile, weil Investitionskosten entfallen. Da Updates automatisch vom Hersteller eingespielt werden, müssen sich die eigenen Mitarbeite nicht darum kümmern. Auch werden durch die Nutzung von modernsten Rechenzentren Green-IT Standards realisiert. In der Summe bleibt mehr Zeit für die Kernaufgaben im Unternehmen.

Die wichtigsten Argumente für den Einsatz von Cloud-Lösungen in mittelständischen Unternehmen hat die Firma Scopevisio in der nachfolgenden Infografik zusammengefasst.

Infografik-Cloud-Mittelstand-Scopevisio

Viele Entscheider wissen zwar um diese Vorteile, beschäftigen sich aber trotzdem nicht intensiv mit dem Thema. Aktiv gefördert wird die Cloud nur von wenigen Entscheidern im Unternehmen. Bedenken in Sachen Sicherheit bestehen weiterhin.

Allerdings zeichnet sich bereits ein positiver Trend ab. Die Unternehmen, die Cloud-Dienste nutzen, haben gute Erfahrungen gemacht und greifen gerne darauf zurück, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Experten bescheinigen der Cloud rosige Zukunftsaussichten: Die Nutzung von Cloud-Diensten wie etwa SaaS steht kurz- und mittelfristig bei den Unternehmen auf der IT-Agenda. Bestätigt wird dies auch durch das Wachstum des Cloud-Marktes, das im Vergleich zum Vorjahr im mittleren zweistelligen Bereich lag.

Fazit: Die Nutzung von Cloud-Software für den Mittelstand hat sich vom Trendthema zum festen Bestandteil der IT-Agenda entwickelt.




zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.