Security First: Google Apps und Google App Engine erhalten SSAE-16 Zertifzierung

| Keine Kommentare

Einer der Wege, über den Kunden sicher sein können, dass ihre Daten auch beim Einsatz von Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen geschützt sind, sind Audits und Zertifizierungen durch unabhängige Dritte. Das schreibt Eran Feigenbaum, Director of Security, Google Enterprise im Google Enterprise Blog. Anlass für diesen Beitrag ist die erfolgreiche SSAE-16 Zertifizierung für die Google Apps und die Google App Engine.

Feigenbaum schreibt weiter, dass sich Google bereits seit 2008 für seine Apps jährlich Audits nach SAS 70 Typ II unterzieht. In diesem Jahr wurde der SAS 70 Typ II Audit nun in eine Zertifizierung nach SSAE 16 Typ II und dessen internationales Pendant ISAE 3402 Typ II erweitert. Damit sei das Unternehmen der erste bedeutende Cloud Provider, der auf Compliance mit diesen beiden neuen Standards zertifziert wurde.

Kompletter Beitrag von Eran Feigenbaum (in Englisch)

Erst kürzlich hatte sich Google Kritik gefallen lassen müssen, als es zugab, ebenso wie sein Wettbewerber Microsoft (Office 365) auf europäischen Servern gespeicherte Daten auf der Grundlage der in den USA geltenden Anti-Terror-Gesetze an US-Behörden weitergegeben zu haben (vgl. Bericht auf heise online)

Cloud Services on Tour 2011: Cloud Computing im Mittelstand – “Soll ich oder soll ich nicht …”

Google Enterprise ist einer der Cloud Computing-Anbieter, die sich im Rahmen der vom SaaS-Forum organisierten Roadshow “Cloud Services on Tour 2011” präsentieren werden, die Ende September in München, Frankfurt und Düsseldorf Station macht. Ziel der Halbtages-Veranstaltungen ist es, insbesondere mittelständischen Anwendern die Chancen und Risiken von Cloud Computing und Software-as-a-Service näher zu bringen. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.cloud-services-on-tour.de zur Verfügung.


zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.