Series-C-Finanzierungsrunde: bookingkit erhält weiteren Millionenbetrag und expandiert in Europa

| Keine Kommentare

bookingkit hat sich in einer Series-C-Finanzierungsrunde frisches Kapital in Millionenhöhe gesichert. Das Berliner Unternehmen bietet mit bookingkit die in Europa führende SaaS-Lösung zur Digitalisierung von Touren und Aktivitäten und verzeichnete in 2018 ein sehr starkes Wachstum.

Bestehende Investoren Intermedia Vermögensverwaltung, die Unternehmensfamilie Müller Medien und der High-Tech Gründerfonds (HTGF) beteiligen sich erneut und erhöhen ihr Investment, um den Wachstumskurs weiter zu unterstützen. bookingkit nutzt das frische Kapital um seine Marktführerschaft in Europa auszubauen und die Expansion in weitere Länder bereits im Verlauf dieses Jahres zu realisieren. Die aktuelle Finanzierungsrunde unterstreicht die Ambition von bookingkit, auch weltweit die führende und unabhängige Infrastruktur für den drittgrößten Bereich der Touristik zu werden. In das gut 100-köpfige Team am Hauptsitz in Berlin wird ebenfalls weiter investiert. bookingkit ist nach einer Marktkonsolidierung der letzten Jahre einer der am besten finanzierten und größten B2B-Technologie-Player im Bereich Touren, Aktivitäten und Attraktionen weltweit. Jüngst vermeldete das Unternehmen eine Umsatzverdopplung, zudem ist bookingkit erstmals im D-A-CH-Raum profitabel.

Über bookingkit stehen mittlerweile über 33.000 Angebote für Erlebnisse, Aktivitäten und Attraktionen im europäischen Raum zur Verfügung – buchbar in Echtzeit. Damit ist bookingkit mit seiner Technologie einer der führenden Aggregatoren. Unter anderem kooperieren GetYourGuide, TripAdvisor und weitere Marktplätze und Online Travel Agencies mit bookingkit, um in Echtzeit buchbares Inventar auf ihren Plattformen verfügbar zu machen.

Das Unternehmen bookingkit wurde mehrfach ausgezeichnet. So bewertete das international renommierte Start-up Magazin The Hundert bookingkit als eines der 100 innovativsten Start-ups in Deutschland. PhocusWright Europe kürte bookingkit mit dem “EMEA Travel Innovator”-Award, der Travel Industry Club mit der Auszeichnung “Start-up des Jahres”. Zudem zeichneten FOCUS Business und kununu bookingkit in der Studie „Die Top-Arbeitgeber im Mittelstand“ in der Kategorie „Internet (Infrastruktur, Portale, E-Commerce)“ mit Platz 3 der Berliner Arbeitgeber aus.

bookingnet: Das innovative Online-Buchungssystem für Events, Outdoor, Sport und Wellness, City-Touren u.v.m.

bookingkit ist Europas führende SaaS-Lösung von Touren und Aktivitäten, den drittgrößten Tourismussektor weltweit. Die Software-as-a-Service stellt eine standardisierte und skalierbare Technologie für Reise- und Aktivitätsanbieter zum Verkauf und zur Vermarktung ihrer Buchungen zur Verfügung. Mit seinem integrierten Vertriebssystem dient bookingkit als digitale Zweiwege-Infrastruktur und verbindet auch Reisebüros und andere Vertriebskanäle mit einer umfangreichen Bibliothek von Experiences, die in Echtzeit aktualisiert werden. Das Unternehmen erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter die Auszeichnung “EMEA Travel Innovator” von PhocusWright Europe, die Auszeichnung “Startup of the Year” des Travel Industry Club und die Bewertung “Sehr gut” von Deutschlands renommierten Vergleichsportal vergleich.org. The Hundert wählte bookingkit als eines der 100 innovativsten Start-ups in Deutschland aus, das Forbes Magazine berichtete. Darüber hinaus hat das Deutsche Institut für Qualitätsstandards und -prüfung bookingkit für seine hervorragende Kundenbetreuung mit dem Gütesiegel “Top Service” ausgezeichnet. Im Bereich der Mitarbeiterzufriedenheit bewerteten FOCUS Business und kununu das bookingkit als drittbestes KMU, das in Berlin in der Kategorie “Internet” arbeitet. bookingkit wurde 2014 von Christoph Kruse und Lukas C. C. Hempel gegründet, hat seinen Hauptsitz in Berlin und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.



zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.