SaaS-Forum Download Center: Aktuelle Fassung der Checkliste Datenschutz Cloud Computing – mit DSGVO-Vorlagen!

Rechtssicherheit Cloud Computing

Bereits seit 2010 bieten wir Ihnen im SaaS-Forum Download-Center eine Checkliste Datenschutz Cloud Computing mit einigen wichtigen Dokumenten und Checklisten. Datenschutz und Datensicherheit spielen in den Bereichen Cloud Computing und Software-as-a-Service eine zentrale Rolle. Neben den organisatorischen und technischen Vorkehrungen, die getroffen werden müssen, um ein Maximum an Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten, ist es unerlässlich, den Vorschriften nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu genügen. Die aktuellste Fassung der Checkliste steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Im Mittelpunkt der aktuellen Fassung – wie sollte es auch anders sein – die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Weiterlesen …SaaS-Forum Download Center: Aktuelle Fassung der Checkliste Datenschutz Cloud Computing – mit DSGVO-Vorlagen!

pdv-systeme Sachsen und eFulfilment Transaction Services beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der pdv-systeme Sachsen GmbH aus Dresden und der eFulfilment Transaction Services GmbH aus Ludwigsburg haben sich zwei weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Software-as-a-Service- und Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. Die Initiative, der sich mittlerweile knapp 100 Unternehmen angeschlossen haben, wurde im Jahr 2010 von der AppSphere AG mit dem Ziel ins Leben gerufen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Angeboten zu sorgen, indem in Deutschland geltende Gesetze und Vorschriften als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Weiterlesen …pdv-systeme Sachsen und eFulfilment Transaction Services beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

SaaS-Forum im Gespräch mit Jan Schneider, SKW Schwarz Rechtsanwälte

RA Jan Schneider, SKW Schwarz

“Rechtliche Fragen rund um Cloud Computing und Software-as-a-Service” – Noch immer beschäftigt dieses Thema die öffentliche Diskussion. Und auch wir im SaaS-Forum bemühen uns, regelmäßig einen aktuellen Überblick zu diesem Thema zu vermitteln und befragen deshalb “jemanden, der sich damit auskennt …”, nämlich Fachjuristen, die sich mit der juristischen Einordnung von IaaS, PaaS und SaaS in ihrer täglichen Praxis beschäftigen. Dabei geht es nicht nur um eine rechtliche Bewertung der Situation, wenn Unternehmen Cloud Services als Anwender einsetzen, auch auf Anbieterseite gibt es aus juristischer Sicht einiges zu beachten. Im nachfolgenden Interview vermittelt Rechtsanwalt Jan Schneider von der Anwaltskanzlei SKW Schwarz Rechtsanwälte einen aktuellen Überblick.

Weiterlesen …SaaS-Forum im Gespräch mit Jan Schneider, SKW Schwarz Rechtsanwälte

Aufatmen in der Wolke: “Datenschutzkonformes Cloud Computing ist möglich”

Datenschutz, BDSG, Cloud Computing, Safe Harbor

Dies zumindest behauptet das Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) in einer Presseerklärung von letzter Woche. Es weist dabei allerdings nochmals auf die dateschutzrechtlichen Risiken der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der so genannten “Auftragsdatenverarbeitung” hin, insbesondere wenn diese in mehreren Rechenzentren an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt erfolgt. Aus diesem Grund hat die Artikel 29-Datenschutzgruppe, ein unabhängiges Beratungsgremium der Europäischen Union für den Datenschutz, am 1. Juli 2012 eine Stellungnahme mit Richtlinien und Empfehlungen veröffentlicht, wie Datenverarbeitung in der Wolke datenschutzkonform ausgestaltet werden kann.

Weiterlesen …Aufatmen in der Wolke: “Datenschutzkonformes Cloud Computing ist möglich”

Sicheres Cloud Computing im Selbstversuch: TeleTrust-Geschäftsstelle als “Versuchskaninchen” für Public Cloud Services

TeleTrusT, Cloud Computing, Datensicherheit, Public Cloud

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V. hat in einem Praxisleitfaden für Vereine sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) die Ergebnisse eines Feldversuchs zusammengestellt, bei dem die eigene Geschäftsstelle als Referenzanwender fungierte. Die Geschäftsstelle nutzt als Anwendungen E-Mail, Datenablage und Kontaktdatenverwaltung (CRM). Diese Anwendungen sollten im Rahmen des Versuchs nun durch Public Cloud-Services abgelöst werden. Als Endgeräte werden Laptops, iPad und SmartPhones eingesetzt. Die bestehenden Office-Anwendungen sollten nicht ersetzt werden.

Weiterlesen …Sicheres Cloud Computing im Selbstversuch: TeleTrust-Geschäftsstelle als “Versuchskaninchen” für Public Cloud Services

Microsoft bietet EU-Standardvertragsklaueln für Microsoft Dynamics CRM Online

Datenschutz, Compliance, EU, Vertragsklauseln, Microsoft Dynamics CRM Online

Erst gestern hatten wir in unserem CRM-as-a-Service Marktüberblick über Microsoft Dynamics CRM Online, die SaaS-CRM-Lösung von Microsoft berichtet, da gibt Microsoft bekannt, dass es ab sofort auch für diese Lösung die so genannten EU-Standardvertragsklauseln (EU Model Clauses) bereitstellt. Die Ankündigung steht im Zusammenhang mit einer Reihe von Microsoft-Aktivitäten zum Thema Datenschutz und Cloud Computing in jüngster Vergangenheit. Microsoft zitiert dazu ein IDC-Whitepaper, das Transparenz und verantwortlichen Umgang mit sensiblen Daten als einen der wichtigsten Aspekte für den Einsatz von Cloud Computing in Unternehmen sieht.

Weiterlesen …Microsoft bietet EU-Standardvertragsklaueln für Microsoft Dynamics CRM Online

Terminhinweis: Webinar “Datenschutzrechtliche Aspekte in der Cloud”, 15.3.2012, 16.30 Uhr

Datenschutz Cloud Computing Webinar

“Managing Trust”, das Thema der am Wochenende zu Ende gegangenen CeBIT 2012 zieht sich wie ein roter Faden durch das Thema Cloud Computing, denn nur wenn es gelingt, Vertrauen in die Lösungen “aus der Wolke” aufzubauen, wird sich das Konzept flächendeckend durchsetzen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist das Einhalten gesetzlicher Vorgaben – insbesondere in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit. Im Rahmen des Webinars “Datenschutzrechtliche Aspekte in der Cloud” bietet Rechtsanwältin Jennifer Hannemann einen Überblick über die derzeit in Deutschland geltenden Vorschriften, vergleicht diese mit der internationalen Rechtslage und zeigt Fallstricke auf, die beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu beachten sind.

Weiterlesen …Terminhinweis: Webinar “Datenschutzrechtliche Aspekte in der Cloud”, 15.3.2012, 16.30 Uhr