Telekom gibt Startschuss für den Vertrieb der Microsoft Cloud Deutschland

Telekom Cloud Portfolio

Die Deutsche Telekom hat im März mit dem Vertrieb der Cloud-Angebote Microsoft Azure Deutschland und Office 365 Deutschland aus deutschen Rechenzentren begonnen. Das Besondere: T-Systems, die Geschäftskundensparte der Telekom, fungiert dabei als Datentreuhänder. Sämtliche Daten, die im Rahmen dieses Angebots in den Rechenzentren verarbeitet werden, unterliegen den strengen deutschen Datenschutzgesetzen.

Weiterlesen …Telekom gibt Startschuss für den Vertrieb der Microsoft Cloud Deutschland

SaaS-Forum News 18-2014: Cloud Computing, Patriot Act, BDSG, Rechenzentrumsstandort, Datenschutz – ich steig da nicht mehr durch

SaaS-Forum, Werner Grohmann

Hallo zusammen,

ich bin kein Jurist. Und deshalb lässt die aktuelle Diskussion um Patriot Act, EU-Datenschutz, BDSG und Rechenzentrumsstandort derzeit bei mir mehr Fragen offen, als sie beantwortet. Da sind zum einen die US-amerikanischen Cloud Service Provider wie salesforce.com, Oracle oder Microsoft, die mit dem – zukünftigen (salesforce.com, Microsoft) oder bereits umgesetzen (Oracle) – Plan, in Deutschland Rechenzentren zu betreiben, derzeit laut die Werbetrommel rühren, um die “Daten im Ausland”-Phobie insbesondere des deutschen Mittelstands zu kurieren. Wobei diese Anbieter nicht müde werden, zu betonen, dass deutsche Großkonzerne schon lange sehr gerne auf das bestehende Cloud Computing-Angebot mit weltweit verteilen Rechenzentren zurückgreifen – und dies auch mit den entsprechenden Referenzen belegen.

Weiterlesen …SaaS-Forum News 18-2014: Cloud Computing, Patriot Act, BDSG, Rechenzentrumsstandort, Datenschutz – ich steig da nicht mehr durch

Der nächste bitte: Oracle kündigt Cloud-Rechenzentren in Deutschland an

Oracle Cloud

Wochenenden scheinen mittlerweile attraktive Ankündigungstermine für die Eröffnung von Cloud Service-Rechenzentren in Deutschland zu sein. Nachdem vor vierzehn Tagen Microsoft am Wochende erklärt hatte, dass man über eine deutsche Cloud für den Mittelstand mit Datenspeicherung in Deutschland nachdenke, nutzte Oracle das vergangene Wochenende für die Ankündigung, bis Jahresende zwei Rechenzentren in Frankfurt und München eröffnen zu wollen.

Weiterlesen …Der nächste bitte: Oracle kündigt Cloud-Rechenzentren in Deutschland an

MESH, bestserv, virtion, indevis: Initiative Cloud Services Made in Germany wächst weiter

Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit den Firmen MESH, bestserv, virtion und indevis haben sich in jüngster Vergangenheit weitere in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen der von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany angeschlossen. Ziel der Initiative ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen aus den Bereichen Infrastruktur-as-a-Service (IaaS), Plattform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) zu sorgen, indem in Deutschland geltende Vorschriften wie zum Beispiel das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Weiterlesen …MESH, bestserv, virtion, indevis: Initiative Cloud Services Made in Germany wächst weiter

Weitere Unternehmen entscheiden sich für Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany

Connext, TRADING.POINT, SHD System-Haus-Dresden, RZ|OWL und GREYHOUND Software – seit Anfang September haben sich fünf weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Services für ein Beteiligung an der von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. Ziel der Initiative ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) zu sorgen, indem in Deutschland geltende Vorschriften als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Weiterlesen …Weitere Unternehmen entscheiden sich für Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany stellt Neuauflage ihrer Schriftenreihe vor

Initiative Cloud Services Made in Germany Schriftenreihe Band 1

Die von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufene Initiative Cloud Services Made in Germany stellt die aktualisierte Neuauflage von Band 1 ihrer Schriftenreihe vor. Der Band mit dem Titel “Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch2, der als PDF-Datei kostenlos auf der Internet-Seite der Initiative Cloud Services Made in Germany heruntergeladen werden kann, enthält Interviews mit Vertretern der an der Initiative beteiligten Unternehmen zum Thema Cloud Computing im Allgemeinen und Cloud Computing in Deutschland im Speziellen.

Weiterlesen …Initiative Cloud Services Made in Germany stellt Neuauflage ihrer Schriftenreihe vor

BÜROTEX metadok: Vom klassischen IT-Systemhaus zum Cloud Service Provider

Cloud Computing TV, Uwe Röser, BÜROTEX metadok

Die Anfänge der Firma BÜROTEX metadok reichen bereits in das Jahr 1983 zurück. Aus den Anfängen als klasssisches Systemhaus entwickelte sich das Unternehmen zum Spezialisten für Dokumentenmanagent und Enterprise Content Management mit umfassenden Erfahrungen in den Bereichen Großunternehmen und Logistik. Bereits früh setzte des Unternehmen auf alternative Formen der Software-Nutzung wie zum Beispiel Application Service Providing und bietet seit etwas drei Jahren auch Cloud Services an. Welche Art von Cloud Services dies sind, welche Zielgruppen damit angesprochen werden und wie man sich der Diskussion um Datenschutz und Datensicherheit beim Thema Cloud Computing stellt, erklärt Uwe Röser, Vertriebsleiter regioCloud24 der Firma BÜROTEX metadok, in einem Interview mit Cloud Computing TV.

Weiterlesen …BÜROTEX metadok: Vom klassischen IT-Systemhaus zum Cloud Service Provider