Software-as-a-Service für Designer: smooster – für (sorgen-) freies Web-Design

Sebastian Maier von smooster (Bildquelle: smooster)

Homepage-Baukästen erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie erlauben es nahezu jedem, der weder Grafiker noch Entwickler ist, eine Website zu erstellen. Doch was verwenden professionelle Grafik- und Web-Designer, denen die Vorlagen und Vorgaben dieser Baukästen zu starr und Content-Management-Systeme (CMS) wie WordPress & Co mitunter zu überladen sind? Insbesondere dann, wenn sie im Arbeitsalltag mehrere Website-Projekte betreuen, Kunden sehr konkrete Vorstellungen haben und jede Zeitersparnis ein finanzieller Vorteil ist. Das Mannheimer Startup smooster schließt hier eine Lücke und bietet eine Software-as-a-Service-Lösung an, die den Arbeitsaufwand für Designer um bis zu 30 Prozent reduzieren – und gleichzeitig das vollkommen freie Umsetzen von Website-Layouts ermöglichen soll. Wie dies in der Praxis funktioniert, erläutert smooster-Gründer Sebastian Maier im nachfolgenden Interview:

Weiterlesen …

Cloud Computing TV-Interview: Die Auswirkungen des “Mobile Internet”-Trends auf Design und Content Management von Online-Angeboten

Die Zahlen sind eindeutig: Laut einer aktuellen Studie werden sich im Jahr 2015 1,6 Milliarden Menschen über Desktop-Geräte (PC, Mac, Linux) Zugang zum Internet verschaffen – 1,9 Milliarden Menschen werden allerdings über mobile Endgeräte ins Internet gehen. Eine weitere Umfrage fand heraus, dass derzeit bereits 60 Prozent aller Bundesbürger internetfähige Mobiltelefone (SmartPhone, iPhone, iPad, Tablet, etc.) besitzen. Und damit gehen jede Woche etwa 13,7 Millionen Deutsche ins Netz. Für Betreiber von Webseiten, Online-Shops und sonstigen Internet-Angeboten bedeutet dies, dass sie das Design ihrer Angebote – soweit noch nicht geschehen – schnellstens auf die Bedürfnisse und Anforderungen (Auflösung, Bildschirmgröße, Bedienung, etc.) dieser mobilen Anwender anpassen müssen.
Und dazu benötigen sie entsprechende Content Management Systeme. Die Faba5 GmbH aus Linz bietet mit der gleichnamigen CMS-Lösung ein solches System an. Im Cloud Computing TV-Interview geht Faba5-Geschäftsführer Markus Tripp auf die besonderen Anforderungen des mobile Computing-Trends auf den Bereich Content Management ein.

Weiterlesen …

Neu im SaaS-Forum Lösungskatalog: solerix Intranet/Social-Network-Software

SaaS-Forum Lösungskatalog

Mit solerix bietet die Wiener Firma msdesign – creative areas nach eigenen Angabe eine “All-in-one”-Software im Software-as-a-Service- (SaaS-) Modell, mit der die meisten Kommunikations- und Geschäftsprozesse (CMS, DMS, ERP, CRM, Personal, Marketing) eines Unternehmens abgedeckt werden können. Auf Grund der Cloud Computing-Infrastruktur können laut Anbieter bis zu 30 Prozent der IT-Kosten gespart werden. Statt in eine eigene Infrastruktur zu investieren, können Unternehmen solerix on-demand für eine Monatsgebühr von derzeit 5 Euro pro Benutzer nutzen. Zum Testen wird die Lösung 30 Tage kostenlos zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen …

Suche vereinfacht: SaaS-Forum Lösungskatalog ab sofort mit Stichwortverzeichnis

SaaS-Forum Lösungskatalog

Der SaaS-Forum Lösungskatalog, in dem mehr als 250 im deutschsprachigen Raum verfügbare, im Software-as-a-Service- (SaaS-) Modell betriebene Softwarelösungen aufgeführt sind, enthält ab sofort ein umfangreiches Stichwortverzeichnis. Damit wird die Suche nach SaaS-Lösungen für bestimmte Einsatzbereiche oder Branchen erleichtert. Darüber hinaus kann der Lösungskatalog, der kostenlos im PDF-Format zum Download im SaaS-Forum Download Center zur Verfügung steht, über die Volltextsuche des Adobe Readers durchsucht werden. Hinweise zur Benutzung sind im SaaS-Forum Lösungskatalog enthalten.

Weiterlesen …

Allgeier IT Solutions übernimmt INTRAPREND: “Einstieg ins Cloud Solutions-Zeitalter”

cierp3 SaaS ERP

So betitelt das IT-Systemhaus Allgeier IT Solutions aus Münster die Übernahme des operativen Geschäftsbetriebs der INTRAPREND Gesellschaft für Intranet Anwendungsentwicklung mbH. Mit diesem Schritt wechselt auch die im Software-as-a-Service (SaaS) Modell angebotene ERP-Lösung cierp3® den Besitzer. INTRAPREND wurde bereits 2000 gegründet und arbeitete seit 2001 mit einem weltweiten Netzwerk von Vertriebs- und Implementierungspartnern. Zu den INTRAPREND-Kunden gehören internationale Unternehmen jeder Branche und Größe.

Weiterlesen …

Cloud Connector von Layer 2 bringt Unternehmensdaten in die SharePoint Cloud von Microsoft Office 365

Microsoft verspricht mit SharePoint in der Cloud Kostensenkungen für Unternehmen. Aber ohne Verbindung zu den kritischen Unternehmensdaten können schnell Insellösungen entstehen. Der neue Cloud Connector von Layer2 löst laut Anbieter dieses Problem. Die SharePoint Experten aus Hamburg haben mit dem Cloud Connector eine neue Lösung zur nahtlosen Integration von Unternehmensdaten in Cloud Angebote für Microsoft SharePoint angekündigt.

Weiterlesen …

Neu im SaaS-Forum Lösungskatalog: unicloud – Ihr Überallbüro

“Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompe-
tenzen!” – mit diesem Vorschlag wirbt die Firma unicloud für ihre gleichnamige Software-as-a-Service (SaaS) Lösung. Mit dem Überallbüro sollen Unternehmen von zwei bis 1000 Mitarbeitern, Existenzgründer, Freiberufler, Selbstständige, Agenturen, Vereine und alle anderen, die ihre Büroarbeit optimieren möchten, angesprochen werden.

Weiterlesen …