BusinessCloud Marketplace: Cancom/Pironet integriert Microsoft Azure Services und bietet Beratung aus Deutschland

Ab sofort finden Unternehmen auf dem BusinessCloud Marketplace von Cancom/Pironet auch Angebote zu Infrastructure und Platform as a Service (IaaS bzw. PaaS) auf Basis von Microsoft Azure, darunter Disaster Recovery, Backup und Azure SQL. Außerdem stehen umfangreiche ergänzende Dienstleistungen zur Verfügung, die von Spezialisten an den deutschen Cancom/Pironet-Standorten erbracht werden.

Weiterlesen …BusinessCloud Marketplace: Cancom/Pironet integriert Microsoft Azure Services und bietet Beratung aus Deutschland

eco-Studie: Public-Cloud-Dienste sind die Turbosegmente der deutschen Internetwirtschaft

Umfrage Cloud Computing

In der glänzend aufgestellten deutschen Internetwirtschaft, von deren Wachstumsraten die meisten anderen Branchen nur träumen können, ragt der Bereich Services & Applications besonders heraus. Insgesamt ist hier bis 2019 ein jährliches Umsatzwachstum von durchschnittlich 21,5 Prozent zu erwarten, wie eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und Arthur D. Little in ihrer gemeinsamen aktuellen Studie „Die deutsche Internetwirtschaft 2015 – 2019“ zeigen. Vor allem die Public-Cloud-Dienste haben daran großen Anteil.

Weiterlesen …eco-Studie: Public-Cloud-Dienste sind die Turbosegmente der deutschen Internetwirtschaft

Experton Cloud Vendor Benchmark 2016: Telekom beim Cloud Computing weiter an der Spitze

Telekom Cloud Portfolio

Deutsche Telekom und T-Systems konnten ihre Spitzenposition beim jährlichen Cloud Vendor Benchmark der Experton Group behaupten: Insbesondere in den Kategorien Software-as-a-Service (SaaS) und Infrastructure-as-a-Service (IaaS) ist der Konzern nach wie vor führend in Deutschland. Ebenfalls eine herausragende Position bescheinigt Experton der Telekom bei ihren Managed Services für den Mittelstand. Aber auch bei den Themen Cloud Transformation und Platform-as-a-Service (PaaS) spielt der Konzern ganz vorne mit.

Weiterlesen …Experton Cloud Vendor Benchmark 2016: Telekom beim Cloud Computing weiter an der Spitze

Kampfansage an Amazon & Co.: Oracle erweitert sein Cloud-Portfolio um zwei Dutzend neue Platform und Infrastructure Services

Auf einer Live-Veranstaltung, die Anfang der Woche im Oracle-Headquarter in Redwood Shores stattfand, ließ es sich Oracle CTO Larry Ellison nicht nehmen, persönlich neue Ergänzungen der Oracle Cloud in den Bereichen Plattform und Infrastruktur vorzustellen. Dabei handelt es sich nach seiner Aussage um ein integriertes und umfassendes Portfolio an Cloud-Diensten, die es Entwicklern, IT- und Geschäftsanwendern erleichtern, Cloud-Applikationen aufzubauen und zu erweitern. Neu sind unter anderem: Oracle Database Cloud – Exadata, Oracle Archive Storage Cloud, Oracle Big Data Cloud, Oracle Integration Cloud, Oracle Mobile Cloud und Oracle Process Cloud.

Weiterlesen …Kampfansage an Amazon & Co.: Oracle erweitert sein Cloud-Portfolio um zwei Dutzend neue Platform und Infrastructure Services

Weitere Unternehmen schließen sich der Initiative Cloud Services Made in Germany an

Initiative Cloud Services Made in Germany

Wie die Initiative Cloud Services Made in Germany bekannt gibt, haben sich seit Jahreswechsel weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative entschieden, die bereits im Jahr 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufen wurde. Ziel der Initiative ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen, indem in Deutschland geltende Gesetze und Vorschriften als Grundlage für die mit den Kunden geschlossenen Verträge herangezogen werden. Derzeit sind im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany etwas mehr als 100 Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) aufgeführt.

Weiterlesen …Weitere Unternehmen schließen sich der Initiative Cloud Services Made in Germany an

Veranstaltungskalender Software-as-a-Service und Cloud Computing 2014

Terminhinweis

Die Themen Software-as-a-Service und Cloud Computing – da sind sich die Marktbeobachter einig – werden auch in diesem Jahr für Gesprächsstoff sorgen. Wann macht der Gang in die Wolke Sinn? Welche Anwendungen können im SaaS-Modell betrieben werden? Wie sieht es mit Datenschutz und Datensicherheit aus? Private Cloud, Public Cloud oder Hybrid Cloud? – Die Liste an Diskussionsthemen ist lang. Und deshalb haben sich auch einige Messe- und Kongressveranstalter dieser Themen angenommen und bieten entsprechende Fachveranstaltungen an. Nachfolgend ein kurzer Überblick über Veranstaltungen und Events zu den Themen Software-as-a-Service und Cloud Computing im ersten Halbjahr 2014.

Weiterlesen …Veranstaltungskalender Software-as-a-Service und Cloud Computing 2014

SaaS-Forum Cloud Computing Trendstudie 2014 kurz vor dem Abschluss

Cloud Computing Studie

Noch bis zum Freitag besteht die Möglichkeit, sich an der SaaS-Forum Cloud Computing Trendstudie 2014 zu beteiligen. Ziel ist es, zum Jahreswechsel einige Daten zum den Kriterien zu erfassen, die aus Anwendersicht für oder gegen einen Einsatz von Cloud Computing- und/oder Software-as-a-Service-Lösungen sprechen. Darüber hinaus wird das Investitionsverhalten in diesen Bereichen für die nächsten zwölf Monate abgefragt. Ein Überblick über den Bekanntheitsgrad von Anbietern in den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) rundet die kurze Umfrage ab.

Weiterlesen …SaaS-Forum Cloud Computing Trendstudie 2014 kurz vor dem Abschluss