MESH, bestserv, virtion, indevis: Initiative Cloud Services Made in Germany wächst weiter

Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit den Firmen MESH, bestserv, virtion und indevis haben sich in jüngster Vergangenheit weitere in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen der von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany angeschlossen. Ziel der Initiative ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen aus den Bereichen Infrastruktur-as-a-Service (IaaS), Plattform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) zu sorgen, indem in Deutschland geltende Vorschriften wie zum Beispiel das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Weiterlesen …MESH, bestserv, virtion, indevis: Initiative Cloud Services Made in Germany wächst weiter

Dynamic Cloud Platform (DCP): T-Systems integriert seine Cloud-Lösungen auf neuer Plattform

Telekom Cloud Portfolio

Wie das Unternehmen letzte Woche bekannt gab, betreibt T-Systems zukünftig alle Cloud-Lösungen auf einer einzigen Plattform. Über die Dynamic Cloud Platform (DCP) haben Kunden einen einheitlichen Zugriff auf alle Cloud-Angebote wie Infrastructure as a Service, Collaboration as a Service oder Software as a Service. Die einheitliche Plattform, die zunächst in München in Betrieb geht, hat für Kunden den Vorteil, dass sie grenzenlos skalierbar ist. T-Systems wird nach eigenen Angabe in enger Abstimmung mit den Kunden deren bisher auf mehrere Cloud-Plattformen verteilten Systeme sukzessive auf die neue Umgebung migrieren. Neue Cloud-Lösungen setzt T-Systems künftig ausschließlich auf der neuen DCP auf.

Weiterlesen …Dynamic Cloud Platform (DCP): T-Systems integriert seine Cloud-Lösungen auf neuer Plattform

pdv-systeme Sachsen und eFulfilment Transaction Services beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der pdv-systeme Sachsen GmbH aus Dresden und der eFulfilment Transaction Services GmbH aus Ludwigsburg haben sich zwei weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Software-as-a-Service- und Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. Die Initiative, der sich mittlerweile knapp 100 Unternehmen angeschlossen haben, wurde im Jahr 2010 von der AppSphere AG mit dem Ziel ins Leben gerufen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Angeboten zu sorgen, indem in Deutschland geltende Gesetze und Vorschriften als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Weiterlesen …pdv-systeme Sachsen und eFulfilment Transaction Services beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany stellt aktualisierten Band 2 ihrer Schriftenreihe vor

Initiative Cloud Services Made in Germany Schriftenreihe Band 2

Im September stellte die Initiative Cloud Services Made in Germany die aktuelle Version von Band 1 ihrer Schriftenreihe, einer Interview-Sammlung unter dem Titel “Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch” vor (wir berichteten im SaaS-Forum), nun gibt der Zusammenschluss in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) bekannt, dass auch Band 2 der Schriftenreihe in einer neuen Ausgabe vorliegt. Der Titel des Dokuments, das kostenlos auf der Webseite der Initiative herunter geladen werden kann, lautet: “Cloud Services Made in Germany in der Praxis”.

Weiterlesen …Initiative Cloud Services Made in Germany stellt aktualisierten Band 2 ihrer Schriftenreihe vor

Weitere Unternehmen entscheiden sich für Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany

Connext, TRADING.POINT, SHD System-Haus-Dresden, RZ|OWL und GREYHOUND Software – seit Anfang September haben sich fünf weitere, in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Services für ein Beteiligung an der von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. Ziel der Initiative ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) zu sorgen, indem in Deutschland geltende Vorschriften als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten.

Weiterlesen …Weitere Unternehmen entscheiden sich für Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany stellt Neuauflage ihrer Schriftenreihe vor

Initiative Cloud Services Made in Germany Schriftenreihe Band 1

Die von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufene Initiative Cloud Services Made in Germany stellt die aktualisierte Neuauflage von Band 1 ihrer Schriftenreihe vor. Der Band mit dem Titel “Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch2, der als PDF-Datei kostenlos auf der Internet-Seite der Initiative Cloud Services Made in Germany heruntergeladen werden kann, enthält Interviews mit Vertretern der an der Initiative beteiligten Unternehmen zum Thema Cloud Computing im Allgemeinen und Cloud Computing in Deutschland im Speziellen.

Weiterlesen …Initiative Cloud Services Made in Germany stellt Neuauflage ihrer Schriftenreihe vor

Cloud Computing TV im Gespräch mit Frank Hüttner, centron GmbH: “Die Wolke berührt bei uns deutschen Boden!”

Cloud Computing TV Frank Hüttner centron

So einfach erklärt Frank Hüttner, IT-Supervisor bei der Firma centron, die Besonderheit des Cloud Computing-Angebots seines Unternehmens. Unter der Marke “ccloud” vertreibt das Unternehmen aus dem fränkischen Hallstadt eine eigene Infrastructure-as-a-Service (IaaS) und setzt dabei auf ein Maximum an Transparenz und Offenheit, mit der man – so Hüttner im Cloud Computing TV-Interview – die Bedenken speziell deutscher Unternehmen beim Thema Cloud Services sehr schnell zerstreuen kann. Und genau aus diesem Grund werden die centron-Cloud Services alle aus einem Rechenzentrum in Deutschland geleistet, der Kunde weiß jederzeit, wo seine Daten sich gerade befinden.

Weiterlesen …Cloud Computing TV im Gespräch mit Frank Hüttner, centron GmbH: “Die Wolke berührt bei uns deutschen Boden!”