Machen Sie den Kostencheck: Virtuelle Desktop-Landschaft aus der Cloud oder traditioneller Eigenbetrieb?

Das Research- und Beratungsunternehmen Experton Group/ISG und der Cloud Provider Pironet starten zur CeBIT den „Cloud Workplace Kalkulator“. Mit dem intuitiven Online-Tool identifizieren Unternehmen blitzschnell ein mögliches Einsparpotenzial durch die Einführung einer virtuellen Desktop-Landschaft aus der Cloud – im Vergleich zum traditionellen Eigenbetrieb (OnPremise). Die Bedienung ist kinderleicht und bereits nach Eingabe weniger Eckdaten wird das Ergebnis online zur Verfügung gestellt. Der Kalkulator steht ab sofort kostenlos unter http://cloud-workplace-calculator.com/ bereit.

Weiterlesen …Machen Sie den Kostencheck: Virtuelle Desktop-Landschaft aus der Cloud oder traditioneller Eigenbetrieb?

Was kostet die Cloud? “Nur die Public Cloud verspricht bedeutsame Kostenvorteile”

TCO-Vergleich SaaS Cloud Computing On-Premise Eigenbetrieb

Zu diesem Ergebnis kommt die Computerwoche in einem Beitrag mit dem Titel “Cloud Computing im Kosten-Check”. Denn nur für diese Software-as-a-Service (SaaS) Angebote, so das Fachmagazin, “müssen Anwender keine Softwarelizenzen erwerben, sie garantieren stetige Updates durch die Anbieter, und sie gewährleisten, dass Unternehmen nur für solche Ressourcen zahlen, die sie auch tatsächlich verbrauchen.” Bestätigt wird diese Einschätzung durch Experton Group-Analyst Steve Janata, der mit den Worten zitiert wird: “”SaaS bedeutet immer Public Cloud. Alles andere ist Hosting von On-Premise-Lösungen. Wählt man diesen Weg, spart man sich allenfalls Infrastrukturkosten, muss aber dennoch Softwarelizenzen kaufen und bereitstellen”.

Weiterlesen …Was kostet die Cloud? “Nur die Public Cloud verspricht bedeutsame Kostenvorteile”

myfactory Kostenstudie 2011: SaaS-Anwender sparen 66 Prozent

Die myfactory International GmbH, Anbieter von Unternehmenssoftware für kleine und mittlere Unternehmen, hat ihre 2009 erstmals vorgestellte Kostenstudie aktualisiert und präsentiert nun die Daten für 2011. In der neuen Untersuchung werden die Kostenaspekte von Einführung und Betrieb einer SaaS (Software as a Service) -Lösung in Relation zum Aufwand für eine vergleichbare, interne Installation (On-premise) gesetzt. Wichtigstes Resultat der Untersuchung: Über einen längeren Zeitraum (acht Jahre) betrachtet sparen SaaS-Anwender im Vergleich 66 Prozent.

Weiterlesen …myfactory Kostenstudie 2011: SaaS-Anwender sparen 66 Prozent

TCO-Vergleich: Was kostet die Wolke?

Gerade mittelständische Unternehmen stellen sich derzeit die Frage, ob und welche Dienste sie als Cloud Computing-Services “aus der Wolke” beziehen sollen. Zu verlockend klingen die Ankündigungen der entsprechenden Anbieter, dass sich mit Cloud Computing rasch deutliche Kostenvorteile im Vergleich zu einer im eigenen Unternehmen betriebenen IT-Umgebung erzielen ließen, denn: Bezahlt wird nur, was auch genutzt wird.

Weiterlesen …TCO-Vergleich: Was kostet die Wolke?

Neu im SaaS-Forum Download Center: Wie rechnet sich Cloud Computing für mittelständische Unternehmen?

Cloud Computing wird die Business-IT in den nächsten Jahren grundlegend verändern: Nach Ansicht von Marktanalysten und Branchenexperten werden künftig immer mehr Unternehmen eigene IT-Infrastrukturen zurückbauen und stattdessen Anwendungen, Rechenleistung und Datenspeicher flexibel aus dem Web beziehen. Die Firma login2work hat in einem Whitepaper einmal einen Kostenvergleich für 50 IT-Arbeitsplätze erstellt.

Weiterlesen …Neu im SaaS-Forum Download Center: Wie rechnet sich Cloud Computing für mittelständische Unternehmen?

Zum Start des Cloud-Kalkulators: Die “geistigen Väter” im Interview

Rechnet sich Cloud Computing? Diese Frage stellen (sich) nicht nur viele Experten, sondern auch immer mehr Fach- und Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen, die vor der Wahl stehen, ihre IT-Infrastruktur selbst zu betreiben oder als Cloud Services aus der Wolke zu beziehen. Und damit dann nicht Äpfel und Birnen miteinander verglichen werden, haben die Experton Group und Business-Cloud.de erstmals einen Cloud-Kalkulator entwickelt, der diese Vergleichsrechnung strukturiert und vereinfacht.

Weiterlesen …Zum Start des Cloud-Kalkulators: Die “geistigen Väter” im Interview