Terminhinweis: Online-Mitgliedertreffen der Initiative Cloud Services Made in Germany am 25. Juni 2014, 17.00 Uhr

Initiative Cloud Services Made in Germany

“Ein Jahr NSA-Affäre – Auswirkungen für den deutschen Cloud Computing Markt” Unter diesem Motto veranstaltet die Initiative Cloud Services Made in Germany am Mittwoch, den 25. Juni 2014, um 17.00 Uhr ein Online-Mitgliedertreffen mit Diskussionsrunde. Der Anlass liegt auf der Hand: Vor ziemlich genau einem Jahr berichteten unterschiedliche Medien erstmals über das Programm PRISM des US-Geheimdienstes NSA, mit dem ein weitreichender Zugriff auf Kommunikationsdaten auf der ganzen Welt möglich ist. In diesem Zusammenhang fiel erstmals auch der Name eines Informanten, der mittlerweile als Synonym für die Enthüllungen steht: Edward Snowden.

Weiterlesen …Terminhinweis: Online-Mitgliedertreffen der Initiative Cloud Services Made in Germany am 25. Juni 2014, 17.00 Uhr

SaaS-Forum News 02-2014: NSA-Skandal und Cloud Computing Made in Germany – Fluch oder Segen?

SaaS-Forum, Werner Grohmann

Hallo zusammen,

darüber kann sicher trefflich diskutiert werden. Zerstört die Diskussion rund um NSA, PRISM und Tempora gleich wieder das gerade erst langsam und mühevoll aufgebaute Vertrauen in Software-as-a-Service und Cloud Computing oder bietet sich damit eine gute Möglichkeit für Cloud Service Provider aus Deutschland, sich als “abhörsichere” Alternative zu Google, Amazon und Co. aufzustellen? Die Referenten auf der Pressekonferenz zur CLOUDZONE 2014 waren sich auf jeden Fall einig, dass sich die Affäre positiv auf die Geschäftsentwicklung deutscher Anbieter auswirken wird. CyberForum-Geschäftsführer David Hermanns sieht in der NSA-Affaire sogar die Grundlage für ein “deutsches sowie europäisches Konjunkturprogramm”, EuroCloud Deutschland-Vorstand Bernd Becker forderte dass “Europa in Sachen IT näher zusammenrücken müsse, um einen Gegenpol zu den USA zu schaffen”.

Weiterlesen …SaaS-Forum News 02-2014: NSA-Skandal und Cloud Computing Made in Germany – Fluch oder Segen?

CLOUDZONE Karlsruhe: Sichere Wege ins Cloud-Computing

CLOUDZONE 2014

Deutsche Anbieter von Cloud Computing-Lösungen versprechen sich von der NSA-Affäre durchaus Rückenwind. So zumindest lautete der Tenor auf der gestrigen Pressekonferenz im Vorfeld der CLOUDZONE. Die Fachmesse findet – dieses Jahr erstmals parallel zur LEARNTEC – vom 4. bis 6. Februar in der Messe Karlsruhe statt. „Die NSA-Affäre kann sich zu einem deutschen sowie europäischen Konjunkturprogramm entwickeln“, erklärte beispielsweise David Hermanns, Geschäftsführer des CyberForums. Ähnlich sah es auch Bernd Becker, Vorstandssprecher EuroCloud Deutschland_eco. Er fordert, dass Europa in Sachen IT näher zusammenrücken müsse um einen Gegenpol zu den USA zu schaffen. Gemeinsame europäische Standards sollen hier Vertrauen schaffen.

Weiterlesen …CLOUDZONE Karlsruhe: Sichere Wege ins Cloud-Computing