Multi-Cloud-Integration statt “Wolkenbruch”: Nahtlose Integration verschiedener Cloud Services und On-Premise-Systeme

Eine der größten Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen, wenn sie Software-as-a-Service-Anwendungen und Cloud Computing-Lösungen einführen möchten, ist die Integration dieser cloudbasierten Dienste in die bestehende, in der Regel “on premise”, d.h. im eigenen Unternehmen, betriebene IT-Umgebung. Denn in der Regel beginnt ja kein Unternehmen – von Startup-Unternehmen einmal abgesehen – bei der Einführung von Cloud Services “auf der grünen Wiese” komplett bei null, sondern verfügt bereits über eine seit Jahren gewachsene, heterogene IT-Systemlandschaft.

Weiterlesen …Multi-Cloud-Integration statt “Wolkenbruch”: Nahtlose Integration verschiedener Cloud Services und On-Premise-Systeme

Telekom gibt Startschuss für den Vertrieb der Microsoft Cloud Deutschland

Telekom Cloud Portfolio

Die Deutsche Telekom hat im März mit dem Vertrieb der Cloud-Angebote Microsoft Azure Deutschland und Office 365 Deutschland aus deutschen Rechenzentren begonnen. Das Besondere: T-Systems, die Geschäftskundensparte der Telekom, fungiert dabei als Datentreuhänder. Sämtliche Daten, die im Rahmen dieses Angebots in den Rechenzentren verarbeitet werden, unterliegen den strengen deutschen Datenschutzgesetzen.

Weiterlesen …Telekom gibt Startschuss für den Vertrieb der Microsoft Cloud Deutschland

Office 365 ab sofort in der Microsoft Cloud Deutschland verfügbar

Office 365 steht ab sofort auch aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt/Main und Magdeburg zur Verfügung. Die Kundendaten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Der deutsche Datentreuhänder T-Systems International GmbH kontrolliert den Zugang zu diesen Daten. Die neuen Services stehen Unternehmenskunden aus Deutschland, der Europäischen Union und der Europäischen Freihandelszone (EFTA) zur Verfügung. Das Angebot richtet sich besonders an datensensible Branchen mit strengen Datenschutz- und Compliance-Richtlinien, wie dem öffentlichen Sektor und Bildungswesen oder der Finanzindustrie.

Weiterlesen …Office 365 ab sofort in der Microsoft Cloud Deutschland verfügbar

Gastbeitrag*): PaaS-Angebot „AppAgile“: Software blitzschnell entwickeln und nutzen

Software, die perfekt den eigenen Ansprüchen entspricht – von der Stange meist nicht zu kriegen. Eigene Entwicklungen bieten Unternehmen größtmögliche Individualität. Doch viele fürchten sich vor Komplexität, großem Aufwand und unkalkulierbaren Kosten. Die Lösung? Modulare Platform-as-a-Service-Angebote (PaaS), die technische Entwicklungsplattformen mit schnell verfügbaren Geschäftsanwendungen aus der Cloud kombinieren, wie etwa „AppAgile“ von T-Systems.

Weiterlesen …Gastbeitrag*): PaaS-Angebot „AppAgile“: Software blitzschnell entwickeln und nutzen

AppSphere Future IT-Kongress 2016: Microsoft gibt Startschuss für Microsoft Cloud Deutschland

“Digitale Transformation schreibt man mit IT” – Unter diesem Motto diskutierten mehr als 100 Teilnehmer auf dem AppSphere Future IT-Kongress 2016 die vielfältigen Facetten der digitalen Transformation aus strategischer, technischer und wissenschaftlicher Sicht. Ralf Wigand, Senior Product Manager beim AppSphere-Partner Microsoft, nutzte die Gelegenheit, um die neue Microsoft Cloud Deutschland vorzustellen. Um den in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorgaben an Datenschutz und Datensicherheit gerecht zu werden, hat Microsoft ein so genannte Datentreuhänderkonzept entwickelt.

Weiterlesen …AppSphere Future IT-Kongress 2016: Microsoft gibt Startschuss für Microsoft Cloud Deutschland

SaaS-Forum News 01-2016: Barmer GEK setzt auf File Sharing Lösung aus “down under”

SaaS-Forum, Werner Grohmann

Hallo zusammen,

ich hoffe Sie sind gut ins neue Jahr gerutscht und wünsche Ihnen für 2016 alles Gute und viel Erfolg! Wie im Jahresabschluss-Newsletter 2015 “angedroht”, werden wir Sie auch in diesem Jahr wieder regelmäßig über Neues aus den Bereichen Software-as-a-Service und Cloud Computing informieren. Und da flatterte uns gleich zu Jahresbeginn eine Meldung der Deutschen Telekom auf den Tisch: Die Barmer GEK Krankenversicherung nutzt ab sofort die australische File Sharing-Lösung Covata – allerdings bereitgestellt aus einem T-Systems Rechenzentrum in Deutschland.

Weiterlesen …SaaS-Forum News 01-2016: Barmer GEK setzt auf File Sharing Lösung aus “down under”

Hoch sicherer Datenaustausch: Barmer GEK entscheidet sich für File-Sharing-Lösung von T-Systems und Covata

T-Systems und Covata haben ihren ersten Kunden für hoch sicheres Teilen von Dateien in der Cloud gewonnen: Die Krankenversicherung Barmer GEK entschied sich für das File-Sharing-Angebot des australischen Sicherheitsspezialisten aus der Telekom-Cloud, um ihre sensiblen Daten zu schützen. Der Service funktioniert so einfach wie bekannte Web-Dienste zum Teilen von Dateien, basiert aber auf einer hoch sicheren Architektur und läuft in einem hoch sicheren Rechenzentrum von T-Systems in Deutschland.

Weiterlesen …Hoch sicherer Datenaustausch: Barmer GEK entscheidet sich für File-Sharing-Lösung von T-Systems und Covata