Die (virtuelle) Telefonanlage aus der Wolke – so funktioniert’s

Im Rahmen ihrer “All-IP-Strategie”, d.h. bis 2018 alle ihre Telefonnetze auf den Voice over IP-Standard umzustellen, verschickte die Deutsche Telekom bereits im Herbst 2014 seinen Vertragskunden mit Analoganschlüssen erste “blaue Briefe”. Das Unternehmen teilte diesen Kunden mit, dass es auf Grund der geplanten All-IP-Umstellung notwendig sei, zum Teil sofort einen neuen Vertrag abzuschließen, da ansonsten eine Kündigung drohe. Mittlerweile ist die Umstellung größtenteils abgeschlossen. Auch Telekom-Wettbewerber wie Vodafone – dort wird es ab 2022 kein ISDN mehr geben – oder 1&1 und O2 – diese Anbieter bieten schon seit Jahren fast nur noch IP-Anschlüsse an – verabschieden sich sukzessive von der alten Übertragungstechnik.

Weiterlesen …

reventix erneut für den ‘Großen Preis des Mittelstandes’ nominiert

Zweite Nominierung in drei Jahren: Nachdem die reventix 2015 eine Urkunde für das Erreichen der Juryliste des ‘großen Preises des Mittelstandes’ erhielt, wird sie 2017 wieder in die Nominierungsliste aufgenommen. Bereits am 09.01.2017 wurde die reventix GmbH von Bernd Schenke, Leiter der Servicestelle für die Regionen Berlin und Brandenburg der Oskar-Patzelt-Stiftung in Berlin für den ‘Großen Preis des Mittelstandes’ nominiert.

Weiterlesen …

Arbeiten auf Wolke 7 – vionetworks-Geschäftsführer Dominik Mauritz im Gespräch

Mit diesem blumigen Begriff umschreibt vionetworks die Auswirkungen des eigenen im Software-as-a-Service (SaaS) Modell betriebenen virtuellen Büros, bestehend aus Telefonanlage, Groupware und Cloud. Was sich genau dahinter verbirgt, wie Cloud Computing und mobile Computing die Arbeitswelt nachhaltig verändern werden und welche Tools Unternehmen heute benötigen, um sowohl intern, als auch über Unternehmensgrenzen hinweg mit Kunden und Geschäftspartnern flexibel und effizient zusammenzuarbeiten, erklärte und vionetworks-Geschäftsführer Dominik Mauritz in einem kurzen Interview.

Weiterlesen …

Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt reventix als neues Mitglied

Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der reventix GmbH aus Berlin hat sich ein weiterer, in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der von der AppSphere AG im Jahr 2010 ins Leben gerufenen Intiative Cloud Services Made in Germany entschieden. Das Unternehmen bietet auf dem Internet-Portal www.sipbase.de verschiedene Cloud-Voice-over-IP Lösungen an, die für unterschiedliche Firmengrößen maßgeschneidert wurden.

Weiterlesen …