CeBIT 2015 Preview: Software-as-a-Service und Cloud Computing (Teil 2)

Noch ein paar Mal schlafen und dann ist es soweit: Am Montag, den 16. März startet die CeBIT 2015 mit ihrer diesjährigen Ausgabe unter dem Motto d!conomy. Nachdem wir bereits letzte Woche einige Ankündigungen von Software-as-a-Service- und Cloud Computing-Anbietern zur CeBIT 2015 veröffentlicht haben, haben uns weitere Unternehmen mit Informationen zu Produktneuankündigungen versorgt, mit denen sie ihren Messeauftritt in Hannover krönen – oder den Event zumindest als “Trittbrett” für eine Ankündigung nutzen. Und auch einen “CeBIT-Verweigerer” haben wir gefunden.

Weiterlesen …

Marktüberblick Cloud ERP: Und es geht doch …

SaaS-Forum Lösungskatalog

„SaaS ERP auf der Überholspur“ – So titelte die Computerwoche vor einigen Tagen und verwies dabei auf eine Umfrage von Forrester Research. Immer mehr Unternehmen setzen laut Forrester beim Ersetzen und Ergänzen traditioneller Legacy-Systeme auf Lösungen aus der Cloud, und zwar ganz besonders im Bereich Enterprise Resource Planning (ERP). Die Gründe für diesen Trend sehen die Analysten im verbesserte Angebote und gewachsenem Vertrauen der Anwender.

Weiterlesen …

Jahresrückblick 2013: Software-as-a-Service and Cloud Computing

Jahresrückblick 2013

Noch etwas mehr als 24 Stunden und auch das Jahr 2013 gehört der Vergangenheit an. In den letzten zwölf Monaten hat sich in den Bereichen Software-as-a-Service und Cloud Computing einiges getan. Grund genug für uns, noch einmal einige der (hoffentlich) interessantesten Nachrichten aus dem (bald) vergangenen Jahr hier im SaaS-Forum Revue passieren zu lassen.

Weiterlesen …

SaaS-Forum News: “Die Wolke berührt bei uns deutschen Boden”

SaaS-Forum, Werner Grohmann

Hallo zusammen,

“Die Wolke berührt bei uns deutschen Boden!” So einfach wie treffend erläuterte mir Frank Hüttner, IT-Supervisor bei der centron GmbH im fränkischen Hallstadt, die Vorzüge der firmeneigenen Infrastructure-as-a-Service Lösung. Und weil man bei centron gerne alles aus einer Hand bietet, baut man derzeit sogar sein eigenes Rechenzentrum. Dies führte zu einer Premiere bei Cloud Computing TV, einem Interview live von einer Baustelle.

Weiterlesen …

weclapp STARTER, weclapp PLUS, weclapp ENTERPRISE: weclapp bündelt Produktportfolio neu

weclapp-Geschäftsführer Ertan Özdil

Als Reaktion auf Kundenanforderungen hat die Firma weclapp ihr Portfolio an Software-as-a-Service-Anwendungen neu gebündelt und bietet diese ab sofort in den drei Business Software Paketen weclapp STARTER, weclapp PLUS und weclapp ENTERPRISE an.”Seit der Einführung der Business Software im vergangenen Jahr haben sich bestimmte App-Schwerpunkte und -Kombinationen herauskristallisiert, die von unseren Kunden immer wieder nachgefragt werden. Das sind insbesondere CRM mit Organizer, Warenwirtschaft und Projektmanagement. Aus diesem Grund haben wir unsere Angebote neu gebündelt”, erklärt Ertan Özdil, Geschäftsführer von weclapp, zu den Gründen der neuen Preispolitik. Die neuen weclapp Business Software Pakete orientieren sich an Bedarf und Größe der Kunden.

Weiterlesen …

SaaS-Forum News: Wird PRISM Cloud Computing zum Verhängnis?

SaaS-Forum, Werner Grohmann

Hallo zusammen,

JEIN, wenn man dem aktuellen IT-Cloud-Index von techconsult glauben darf. Denn während die Skepsis der Nicht-Cloud-Nutzer durch die Enthüllungen über das Spähprogramm der Geheimdienste zumindest indirekt zusätzliche Nahrung erhalten hat, scheinen die Cloud-Nutzer eher unbeeindruckt. So zumindest die Ergebnisse der jüngsten Befragung. Auf Anbieterseite gibt es laut techconsult dagegen klare Gewinner und Verlierer. Amerikanische Anbieter kämpfen derzeit mit einem weiteren Vertrauensverlust, Cloud Services “Made in Germany” haben laut techconsult dagegen derzeit gute Chancen, sich auch über Deutschland hinaus im Markt zu positionieren.

Weiterlesen …

weclapp bringt erste türkischsprachige SaaS-Business-Software auf den Markt

Türkischsprachige SaaS-Software

Deutschland und die Türkei sind seit Jahren wirtschaftlich eng miteinander verbunden. Laut Auswärtigem Amt ist Deutschland sogar der wichtigste ausländische Handelspartner der Türkei. Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 7,34 Mrd. Euro seit 1980 ist Deutschland darüber hinaus auch der größte ausländische Investor. Das bilaterale Handelsvolumen erreichte im Jahr 2012 mit einem Anstieg von 0,5% auf insgesamt 32,05 Mrd. Euro. Eines der Unternehmen, das von diesen Wirtschaftsbeziehungen profitiert, ist die WIOSUN MESAN A.Ş. Das mittelständische Unternehmen aus Istambul beschäftigt sich mit regenerativen Energien und kooperiert dazu mit einem Partner in Deutschland. Für das Kundenmanagement und die Warenwirtschaft setzt WIOSUN auf die Software-as-a-Service-Lösung weclapp des gleichnamigen Anbieters aus Marburg. Vorteil für WIOSUN: Die SaaS-Software gibt es auch auf türkisch.

Weiterlesen …