Trendstudie Human Resources 2014: Die Ergebnisse liegen vor

“War for talents”, Fachkräftemangel, “Generation Y” – Ziel der Trendstudie Human Resources 2014, die im Auftrag der Firma rexx systems durchgeführt wurde, war es, zu überprüfen, wie sich Unternehmen derzeit diesen Herausforderungen im Bereich Personalmanagement stellen. Die Ergebnisse der Online-Umfrage unter knapp 100 Fach- und Führungskräften in Unternehmen im deutschsprachigen Raum liegen nun vor.


Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

  • Weniger als ein Drittel der Befragten messen dem Thema Talent Relationship Management eine große Bedeutung bei, für fast ein Viertel der Befragten ist die Bedeutung sogar niedrig.
  • 55 Prozent der befragten Unternehmen führen eine aktuelle Bedarfs- und Nachfolge-Planung durch.
  • Bei mehr als 80 Prozent der Unternehmen erfolgt die Ausschreibung frei werdender Stellen über einen manuellen Prozess.
  • Nur fünf Prozent der befragten Unternehmen setzen bei der Definition der im Unternehmen benötigten „Talente“ auf einen definierten Normierungsprozess.
  • 40 Prozent der Unternehmen setzen derzeit noch keine Software-Lösung im Personalbereich ein, weitere 20 Prozent nur für einzelne Bereiche.
  • Zwei Drittel aller befragten Unternehmen gehen davon aus, ihren Personalbedarf zukünftig adäquat befriedigen zu können.

Auffallend war darüber hinaus, dass bei den meisten Themenkomplexen Ressourcen-Mangel als Hauptgrund genannt wurde, sich nicht mit diesem Thema zu beschäftigen. Auf diese Tatsache angesprochen erklärt Norbert Rautenberg, Geschäftsführer bei rexx systems: “In fast allen Unternehmensbereichen regiert die meiste Zeit „König Tagesgeschäft“. Dieser Druck macht natürlich auch vor der HR Abteilung nicht halt. Wir unterstützen nicht zuletzt aus diesem Grund mit unseren Softwarelösungen die Administration, Kommunikation und Auswertung im Rahmen der HR Prozesse. So haben die Mitarbeiter der Personalabteilung mehr freie Ressourcen, um innovative Projekte vorantreiben zu können.”

Der vollständige Ergebnisbericht zur Trendstudie Human Resources 2014 kann unter www.trendstudie-hr-2014.de angefordert werden.




zurück zur Startseite

Autor:

Ein Gedanke zu „Trendstudie Human Resources 2014: Die Ergebnisse liegen vor“

Schreibe einen Kommentar