Weitere Unternehmen beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Zum Jahreswechsel haben sich eine Reihe weiterer in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. In der bereits 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative haben sich unterschiedlichste Anbieter von Lösungen aus den Bereichen Infrastructure-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen.

Cloud&Heat: Nachhaltig und flexibel in der grünen Cloud

Cloud&Heat verbindet Cloud-Computing mit dem klassischen Heizungsmarkt zur weltweit effizientesten, grünen Technologie, die dreifach spart! Das innovative und bisher einzigartiges Geschäftsmodell vereint zwei Märkte: Klassische Rechenzentren müssen zusätzliche Energie aufwenden, um ihre Server zu kühlen. Dabei verpuffen 90 % der eingesetzten Energie ungenutzt als Abwärme. Cloud&Heat nutzt die Abwärme stattdessen, um Gebäude zu heizen und Wasser zu erwärmen. Damit verbindet das Unternehmen erstmals den klassischen Heizungsmarkt mit dem stark wachsenden Cloud Computing-Markt und bietet so für beide Märkte eine effiziente Greentech-Alternative.

Weitere Informationen zu Cloud&Heat im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

gridscale – Infrastructure as a Service (IaaS) Lösungen für die nahtlose Integration in Unternehmensprozesse

gridscale bietet Infrastructure as a Service (IaaS) Lösungen an, die sich nahtlos in Unternehmens- und Entwicklungsprozesse integrieren lassen. Das Kölner Cloud Hosting Unternehmen mit Rechenzentrum in Deutschland ebnet den einfachen Weg in die Welt der Cloud Infrastruktur und des Cloud Computings.

Weitere Informationen zu gridscale im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Navigate IT Services: “Der persönliche Hosting-Partner für Ihr Online-Business“

Als hochspezialisierter Dienstleister innerhalb der Navigate-Gruppe bietet die Navigate IT Services GmbH seit 2007 zuverlässiges, effizientes und skalierbares Hosting anspruchsvoller Onlineshops und Internetpräsenzen. Das Unternehmen verfügt über umfassende Erfahrung in allen Fragen rund um das Entwickeln und Hosten von IT-Lösungen mit einer Spezialisierung auf E-Commerce-Hosting. Eine ausgereifte, stabile und performante Infrastruktur bietet den Kunden zuverlässigen Service in allen Bereichen des IT-Hostings.

Weitere Informationen zu Navigate IT Services im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

NOWIS – Ihr IT-Partner für den Mittelstand

Sie möchten die Vorteile der Cloud für Ihre Prozesse sinnvoll einsetzen? Sie möchten den Wirkungsgrad Ihrer IT erweitern? Und das im Rahmen Ihres Budgets? NOWIS ist Ihr kompetenter Partner rund um Cloud Services: Im eigenen modernen Rechenzentrum in Oldenburg stellt das Unternehmen seinen Kunden IT-Infrastruktur sowie Serversysteme, Standardsoftware und Spezialanwendungen in der Cloud bereit, damit diese ihre Anwendungen bedarfsgerecht und zu kalkulierbaren Preisen nutzen können.

Weitere Informationen zu NOWIS im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Persis on Demand – Effizienz im Personalmanagement

Bereits seit 2006 bietet die Persis Online GmbH & Co. KG Personalmanagement als SaaS-Lösung an. Durch das Mieten der benötigten Services kann der Kunde interne Kosten und Aufwände sparen, die Geschwindigkeit bei der Einführung erhöhen und die Komplexität seiner Projekte senken.

Weitere Informationen zu Persis Online im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

BITSKIN – die Webagentur für den Mittelstand

Die Bitskin GmbH, gegründet 2004, ist eine Full-Service-Webagentur aus Berlin mit starkem technischem Hintergrund. Das Unternehmen bietet Virtualisierungen, Cloudspeicherlösungen und Cluster-Dienste im täglichen Projektgeschäft mit an. Dazu betreibt es eigene Server in einem Level3 Rechenzentrum in der Hauptstadt.

Weitere Informationen zu Bitskin im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Shyann Networks – Für Ihr Jederzeit

Shyann Networks bietet seinen Kunden Beratung, Einrichtung und Support für die komplette IT-Infrastruktur. Seit 2005 betreut das Unternehmen mittelständische Unternehmen verschiedenster Branchen, wie u. a. Versicherung, Makler, Buchhaltung.

Weitere Informationen zu Shyann Networks im Lösungskatalog der Initiative Cloud Services Made in Germany

Initiative Cloud Services Made in Germany: Mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen

Ziel der bereits im Jahr 2010 von der AppSphere AG ins Leben gerufenen Initiative Cloud Services Made in Germany ist es, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Services zu sorgen. Aus diesem Grund wurden die folgenden Aufnahmekriterien festgelegt:

  • Das Unternehmen des Cloud Service-Betreibers wurde in Deutschland gegründet und hat dort seinen Hauptsitz.
  • Das Unternehmen schließt mit seinen Cloud Service-Kunden Verträge mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht.
  • Der Gerichtsstand für alle vertraglichen und juristischen Angelegenheiten liegt in Deutschland.
  • Das Unternehmen stellt für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung.

Um möglichst auch jungen und kleinen Anbietern von Cloud Services die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen der Initiative zu präsentieren, wurde die finanzielle Einstiegshürde möglichst niedrig gelegt. Der Jahresbeitrag beträgt EUR 250,00 zzgl. MwSt., also gerade einmal etwas mehr als 20 Euro im Monat. „Das unverändert große Interesse von Anwender- wie von Anbieterseite an der Initiative Cloud Services Made in Germany unterstreicht die zentrale Rolle, die Themen wie Datenschutz und Rechtssicherheit im Zusammenhang mit dem Einsatz von Cloud Computing-Lösungen in Deutschland spielen“, bestätigt Frank Roth, Vorstand AppSphere AG und Initiator der Initiative. „Viele Initiativen im IT-Umfeld bleiben aber häufig den ‘Großen’ vorbehalten, da die Beteiligung ein entsprechendes finanzielles Engagement voraussetzt. Der IT-Markt befindet sich allerdings derzeit im Umbruch, und da soll es auch Newcomern und Unternehmen ohne Millionen-Budget möglich sein, sich Gehör am Markt zu verschaffen.“

Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made in Germany stehen im Internet unter www.cloud-services-made-in-germany.de zur Verfügung.




zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar